HNO - Erkrankungen der Ohren

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: HNO

Innenansicht
Vom Schall zum Wort
HNO-Leitsymptome

Erkrankungen des äußeren Ohrs
Erkrankungen des Mittelohrs

Erkrankungen des Innenohrs
Hörstörungen bei Kindern

Krankheitsbilder des Halses
Krankheitsbilder der Nase

Diagnostik von Hörstörungen bei Kindern

Schwierige Diagnostik

Eine Hörprüfung läuft bei Kindern anders ab als bei Erwachsenen, da (kleine) Kinder noch nicht angeben können, ob, wann und in welcher Lautstärke sie Testtöne wahrnehmen.

 

Neugeborenen-Hörscreening

Bei Neugeborenen wird häufig zwei bis drei Tage nach der Geburt eine Screening- (Such-) Untersuchung durchgeführt, das sogenannte Neugeborenen-Hörscreening. Dabei wird ein kleines Gerät in den Gehörgang in die Nähe des Trommelfells gehalten. Dieses Gerät registriert die sehr leisen Geräusche, welche von der Schnecke erzeugt und über die Gehörknöchelchenkette sowie über das Trommelfell weitergeleitet und nach außen abgegeben werden (vgl. Anatomie des Ohrs). Da die Schnecke (Cochlea) dasjenige Organ ist, welches die in das Ohr gelangenden Geräusche registriert und in das Gehirn weiterleitet (wo erst der eigentliche Höreindruck entsteht), lassen ihre Geräusche und damit ihre Aktivität auf ein intaktes Gehör schließen.

 

Evozierte akustische Potenziale

Eine weitere Möglichkeit des Neugeborenen-Hörscreenings besteht in der Ableitung der sogenannten evozierten akustischen Potenziale. Dabei wird dem Kind ein Ton vorgespielt, und mittels auf der Schädeldecke aufgeklebter Elektroden wird gemessen, ob der Ton über das Ohr und den Hörnerv als Höreindruck an der Hirnrinde "ankommt".

 

Pädaudiologe

Kinder, bei denen im Rahmen des Neugeborenen-Hörscreenings Auffälligkeiten zu erkennen sind, müssen von einem auf Kinder spezialisierten Hals-Nasen-Ohren-Arzt (Pädaudiologe) nachuntersucht werden.

 

Audiometrie

Bei älteren Kindern kann man Reaktionen auf einen Höreindruck testen, beispielsweise ob sich ein Kleinkind zu einer Geräuschquelle hinwendet oder ob ein Schulkind nach entsprechender Erklärung nach Hören eines Testtons eine Taste am Testgerät drückt (Audiometrie).

Top

Zur Übersicht
Hörstörungen bei Kindern

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas