Themen

Zucker messen - aber richtig
Ärztezeitung fasst Typische Fehler bei der Selbstmessung des Blutzuckers zusammen

Blutzucker messen ist für viele Diabetes-Patienten sehr wichtig. Richtig gemessen zeigt sich schnell die Wirksamkeit der Lebensstiländerung. So wird eine konsequente Therapie wirkungsvoll unterstützt. Bei der Selbstmessung kommen einige Fehler immer wieder vor. Die Ärzte-Zeitung hat in Ihrem Artikel Typische Fehler bei der Selbstmessung die wichtigsten Fehler beispielhaft erklärt.

 

Informieren Sie sich auch bei MedizInfo®Diabetes über alle Aspekte zum Thema Blutzucker und Diabetes

Die rätselhafte Krankheit
MedizInfo®Wald und Wiese informiert Sie über die Borreliose

Der Winter war in diesem Jahr ungewöhnlich kurz und warm. Da ist zu befürchten, dass auch Zecken früh aktiv werden. Zecken sind Überträger von Borreliose und FSME. Wer sich gerne draußen aufhält, sollte sich jetzt über die Symptome dieser Erkrankungen informieren. Sinnvoll sind einfache vorbeugende Maßnahmen gegen Zeckenstiche.

 

Informieren Sie sich auch bei MedizInfo®Wald und Wiese über alle Aspekte zum Thema Borreliose und FSME und vorbeugenden Zeckenschutz.

Neues Video bei MedizInfo®Magen-Darm-Erkrankungen zum Thema Magenschleimhautentzündung - Gastritis

Die Entzündung der Magenschleimhaut kann akut oder chronisch auftreten. Eine akute Gastritis kann sehr schmerzhaft sein. Bei der chronischen Gastritis stehen eher unspezifische Magenbeschwerden im Vordergrund.

 

Sehen Sie sich jetzt bei MedizInfo®Magen-Darm-Erkrankungen das neue Video zum Thema Magenschleimhautentzündung an.

MedizInfo®Palliativmedizin Leben retten oder Sterben lassen?
Notfälle in der Palliativmedizin

Notfallmedizin bedeutet "alles zu tun", damit der Patient am Leben bleibt. Das kann ein Widerspruch sein, wenn der Notarzt zu einem chronisch kranken, sterbenden Patienten gerufen wird, zum Beispiel wenn eine Krebserkrankung besteht. Palliativmedizin ist darauf ausgerichtet, das Leiden unheilbar Kranker und Sterbender so gering wie möglich zu halten. Ein Notfallmediziner braucht in einem solchen Fall eine besondere Kompetenz. Auf diesen Umstand weist ein Artikel der Ärztezeitung unter dem Titel "Notfall im Palliativbett - Leben retten oder sterben lassen? hin.

 

Informieren Sie sich auch bei MedizInfo®Palliativmedizin über die besonderen Herausforderungen der Palliativmedizin

Künstliches Koma - der heilsame Medikamentenschlaf MedizInfo®Neurologie zum Thema Koma und Kopfverletzungen und Schädel-Hirn-Trauma

Bei Unfällen mit schweren Verletzungen, insbesondere bei schweren Kopfverletzungen und Schädel-Hirn-Trauma werden die Betroffenen häufig in ein künstliches Koma versetzt. Das neueste Beispiel dafür ist der mehrfache Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher. Insgesamt sind in Deutschland mehr als eine Viertel Million Menschen jährlich von schweren Kopfverletzungen betroffen. Durch den "künstlichen Medikamentenschlaf" wird der Stress für den Körper verringert und so die Heilungschancen verbessert.

 

Informieren Sie sich jetzt bei MedizInfo®Neurologie über die Themen Koma sowie Kopfverletzungen und Schädel-Hirn-Trauma

Neues Video bei MedizInfo®Magen- Darmerkrankungen zum Thema Divertikulitis

Ausstülpungen der Darmwand - sogenannte Divertikel - können sich entzünden. Dann spricht man von einer Divertikulitis. Nur bei etwa 20 Prozent der Betroffenen kommt es zu Beschwerden. In manchen Fällen hilft nur eine Operation.

 

Sehen Sie sich jetzt bei MedizInfo®Magen- Darmerkrankungen das neue Video zum Thema Divertikulitis an.

 

Chronische Rückenschmerzen
Neue Themen bei MedizInfo®Operationen: Radiofrequenztherapie und Kryotherapie

Oft ist die Behandlung von Rückenschmerzen mit Medikamenten und Physiotherapie nicht ausreichend. In manchen Fällen sind dann minimalinvasive Eingriffe möglich, die eine sofortige Schmerzlinderung herbeiführen.

 

Informieren Sie sich jetzt bei MedizInfo®Operationen über die Radiofrequenztherapie und die Kryotherapie

 

Neu bei MedizInfo®Operationen: Orthopädische Operationen

Knochen, Gelenke, Bänder, Muskeln - der Bewegungsapparat setzt sich aus sehr vielen Strukturen zusammen. Verschleißerscheinungen und Verletzungen können nicht immer konventionell behandelt werden. Oft sind Operationen erforderlich, um die Beweglichkeit zu erhalten oder wieder herzustellen.

 

Informieren Sie sich jetzt bei MedizInfo®Operationen über häufige Orthopädische Operationen, z. B. bei Wirbelsäulenverletzungen, Bandscheibenvorfällen oder dem Facettensyndrom

 

22.04.2014