Sportmedizin

  Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Sportmedizin

PECH - Soforthilfe bei Sportverletzungen
Sportler sind anders - oder doch nicht?

Aufbau und Funktion der Skelettmuskulatur

Tipps rund um den Sport
Rückenschule

Hautverletzungen
Muskelverletzungen
Gelenkverletzungen

Sport - Freizeitsport, Breitensport, Leistungssport - Sport ist eine Massenerscheinung und sehr eng mit der Gesundheit verbunden. Viele Menschen treiben Sport, weil es Spaß macht. Andere, weil es gesund ist. Oft wird Sport auch als Mittel der Therapie angewandt, denn Sport und sportliches Training führt, richtig angewandt, zu einer verbesserten Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit des menschlichen Organismus. Die Sportmedizin beschäftigt sich mit dem Einfluss von Bewegung, Training und Sport auf die Gesundheit und mit der Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung von Sportverletzungen und Sportschäden.Dazu gehören z. B. Blasen und Hautabschürfungen oder komplexere Sportverletzungen wie Muskelrisse, Muskelzerrungen, Sehnenverletzungen und Gelenkverletzungen.

 

Sportler sind anders - oder doch nicht?
Eine Zerrung ist eine Zerrung, egal, ob durch Sport oder durch Arbeit verursacht. Aber es gibt auch Unterschiede.
PECH - Soforthilfe bei Sportverletzungen
Schnelles und entschlossenes Handel hilft, Heilungszeiten zu verkürzen und Verletzungen zu begrenzen.

Sportmedizin


Schürfwunden
Platz-, Quetsch- und Risswunden
Schnittwunden
Stichwunden
Blasen

Hautverletzungen
Die Haut erfüllt viele Aufgaben, z. B. bietet sie Schutz vor schädigenden Umwelteinflüssen, übermittelt von Druck-, Temperatur- und Schmerzreize und sorgt für die Aufrechterhaltung der Körpertemperatur. Deshalb sollte eine Hautverletzung immer ernst genommen werden.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Sportverletzungen

Muskelkater
Muskelkrampf
Muskelhärten / Myogelosen
Prellungen
Sehnenriss
Muskelzerrung / Muskelfaserriss / Muskelriss
+   Ursachen
+   Symptome
+   Diagnostik
+   Therapie
+   Komplikationen
+   Schema für rehabilitatives Training

Muskelverletzungen
Unser Körper verfügt über mehr als 300 voneinander abgrenzbare Einzelmuskeln, die einen großen Teil der Körpermasse ausmachen. Ohne diese Muskeln wären wir völlig unbeweglich. Muskeln sorgen für die Fortbewegung, aber auch für den Herzschlag und andere, lebenswichtige Funktionen. Muskelverletzungen gehören mit 10 bis 30 Prozent zu den häufigsten Sportverletzungen überhaupt.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Muskeltraining

Verstauchung / Distorsion
Verrenkung / Auskugelung / Luxation
Bänderriss

Gelenkverletzungen
Die vielen Knochen unseres Körpers werden durch Gelenke miteinander verbunden. Nur so ist es überhaupt möglich, dass unser Körper nicht buchstäblich "stocksteif" ist. Diese komplexen Gebilde können vielfältig verletzt werden.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Laufen

Sportler sind anders - oder doch nicht?
PECH - Soforthilfe bei Sportverletzungen
Der individuelle Trainingspuls für die Fettverbrennung
Puls und Trainingsbelastung
Trainingsprogramm - Laufen für Anfänger
Dehn- und Kräftigungsübungen für alle Muskelgruppen
Nordic Walking

Tipps rund um den Sport
Jeder hat eine eigene Einstellung zum Sport. Die Einen sagen: "Ohne Sport kann ich nicht leben.", die Anderen behaupten: "Sport ist Mord." Dass Sport viele positive gesundheitliche Aspekte besitzt, ist sicher unbestritten. Man kann aber auch eine Menge falsch machen. Deshalb ist eine gute Anleitung wichtig. Vereine, Sportgruppen und gute Sportstudios helfen dabei. Zusammen mit anderen macht Sport viel mehr Spaß.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Ausdauertraining

Muskeltypen
Muskelformen
Aufgaben der Muskulatur
Agonist und Antagonist
Aufbau des Muskelgewebes
Die Muskelkontraktion

Aufbau und Funktion der Skelettmuskulatur
Fehlbelastungen und muskuläre Ungleichgewichte können einen Sportler behindern und zu schmerzhaften Erkrankungen führen. Für ein gezieltes Training ist das Wissen um Aufbau und Funktion der Muskulatur wichtig. Deshalb wird in diesem Kapitel ausführlich darauf eingegangen.

Muskulatur

 


Gelenke
Gelenkformen
Knorpel
Bänder
Sehnen
Schleimbeutel

Anatomie der Gelenke
Wie ein Puzzle ist der Bewegungsapparat des Menschen aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt. Knochen werden mit Hilfe von Muskeln bewegt. Diese Beweglichkeit ist aber nur mit Hilfe von Gelenken möglich. Flexibilität und Festigkeit des Körpers erfordern ein komplexes zusammenwirkendes System von Gelenken, Bändern, Knorpel, Menisken, Schleimbeuteln, Muskeln und Sehnen.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Gelenke

Aufbau der Wirbelsäule
Muskeln des Rückens
Rückenmark und Spinalnerven
Wirbelsäule und Kopf
Wirbelsäule, Brustkorb und Arme
Wirbelsäule, Becken und Beine

Anatomie und Physiologie der Wirbelsäule
Die Wirbelsäule ist das zentrale Element im Skelettsystem. Sie bildet nicht nur die knöcherne Mitte des Körpers, sie verbindet auch alle anderen Teile des Skeletts miteinander. Kopf, Brustkorb, Arme, Becken und Beine sind direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule verbunden. Auch bei der Steuerung und Übermittlung von Reizen aus der Umgebung spielt die Wirbelsäule und das in ihrem Inneren liegende Rückenmark eine zentrale Rolle.

Wirbelsäule

Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Wirbelsäule

Rückenschule - Bewegung für die Gesundheit
Tipps für den Alltag
Sitzen
Stehen
Schlafen und Liegen
Heben und Tragen
Übungen
Sekundenentspannung für den Rücken
+   Stuhlübung
+   Türübung
5 Minuten Pausenprogramm
+   Rücken "abhängen"
+   Zeitlupenboxen
+   Seitheben
+   Seitziehen
+   Rudern
15 Minuten Kurzprogramm für zu Hause
+   Bauchdrücken
+   Bauchziehen beidseitig
+   Bauchziehen einseitig
+   Poheben
+   Popressen
+   Luftsitzen
+   Faustheben
+   Rückenwaage
+   Rückenbrücke
+   Oberschenkeldehnung
+   Rückenmobilisierung
Jonglieren

Rückenschule

Ob als Bestandteil eines Therapieplans oder zur Vorbeugung von Beschwerden - Bei der Rückenschule werden Sie selbst aktiv. Richtiges Bewegen im Alltag ist genau so wichtig, wie die gezielte Kräftigung der Muskulatur, um die Wirbelsäule zu stabilisieren. 5 Minuten tägliches Üben unterstützen und entlasten die Wirbelsäule mehr, als ein einmaliges Mammutprogramm in der Woche. Hier finden Sie Tipps und Hinweise für den täglichen Gebrauch.

 

Hinweis: Die Übungen sind für Gesunde Menschen zur Vorbeugung von Rückenbeschwerden gedacht. Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte vorher an Ihren Arzt.

 

Video Rückenschule starten

Video ansehen

Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Rückenschule




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas