MedizInfo®Rücken

Anatomie und Physiologie der Wirbelsäule
Aufbau und Funktion der Skelettmuskulatur
Diagnostische Verfahren

Schmerztherapie
Physiotherapie
Rückenschule
Erkrankungen:
Bandscheibenvorfall
Degenerative Erkrankungen
Hexenschuss
Instabile Halswirbelsäule

Morbus Bechterew
Kyphose
Lumbago
Osteoporose
Scheuermann-Krankheit
Skoliose
Spina bifida
Spinalkanalstenose

Unspezifische Spondylitis
Spondylitis ankylosans
Spondylolisthese
Verspannung der Rückenmuskulatur
Wirbelgleiten

Muskelformen

Betrachtet man einen Muskel als Ganzes, so ist er immer aus mindestens drei verschiedenen Teilen zusammengesetzt, aus der Ursprungssehne, der Ansatzsehen und dem dazwischenliegenden Muskelbauch. Sehnen sind die weißglänzenden Endstücke der Muskeln. Sie bestehen aus zugfesten kollagenen Faserbündeln, die aus der Muskelfaszie - der äußeren Muskelhülle - hervorgehen. Die Sehnen sind am Knochen befestigt und übertragen die Kraft vom Muskel auf das Skelett. Die rumpfnahen Befestigungsstellen am weniger beweglichen Skelettteil in Rumpfnähe werden auch Ursprungstellen genannt. Die Sehne nennt sich Ursprungssehne. Die Befestigungsstellen desselben Muskels, die rumpfferner liegen, nennen sich Ansatz. Diese Sehen sind die Ansatzsehnen. Der dazwischen liegende "fleischige" Teil des Muskels ist der Muskelbauch.

 

Bei den Muskeln sind Form und Funktionalität aufeinander abgestimmt.Es gibt über 400 verschiedene Skelettmuskeln, die alle nach diesem Schema aufgebaut sind. Allerdings sehen sie trotzdem nicht alle gleich aus. Form und Funktionalität sind aufeinander abgestimmt. Manche Muskeln sind sehr flach und großflächig. Sie haben dann auch platte Sehen, mit denen sie am Knochen befestigt sind. Andere Muskeln haben mehrere Bäuche. Der Bizeps (Armbeuger) hat z. B. zwei. Sein Gegenspieler, der Trizeps (Armstrecker) auf der Rückseite des Oberarms besitzt sogar drei Bäuche. Weitere Muskelformen finden sie in der nebenstehenden Grafik.

Top                                                Weiter

 

Zur Übersicht
Aufbau und Funktion
der Skelettmuskulatur

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas