Psychotherapie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Psychotherapie

Konfliktorientierte Verfahren
Handlungsorientierte Verfahren

Suggestive Verfahren

Entspannungsverfahren
Kreativtherapeutische Verfahren

Körpertherapien

Bioenergetische Analyse

 

Die Bioenergetische Analyse, die häufig kurz als Bioenergetik bezeichnet wird, ist ein körperpsychotherapeutisches Verfahren, das Dr. A. Lowen aus der Psychoanalyse und der so genannten Charakteranalyse W. Reichs, seines Lehrers, entwickelt hat.

 

Therapeutisches Prinzip der Bioenergetischen Analyse

Die Bioenergetische Analyse geht von der Grundannahme aus dass seelische Probleme als körperliche Blockaden wie Muskelverspannungen und funktionelle Störungen im Körper gespeichert werden. Bereits in der frühen kindlichen Entwicklungsphase beginnt die entsprechende Prägung: Erfahrungen, die bereits in frühen kindlichen Entwicklungsphasen gemacht werden (zum Beispiel die Nicht-Erfüllung spezifischer Grundbedürfnisse), schlagen sich nicht nur in der Psyche des Menschen, sondern auch im Körper nieder. Dies kann verschiedene körperliche Störungen wie eine negative Beeinflussung der Atmung, der Körperhaltung, der Art, sich zu bewegen oder der muskulären Spannung bedeuten. Auch funktionelle Störungen diverser Organe sowie Ängste, Zwangserkrankungen, Depressionen und sexuelle Störungen können nach Ansicht der Bioenergetiker hier ihren Ursprung haben. Ziel des Verfahrens ist es, die blockierte emotionale Energie zu lösen, was bei den Patienten zu teilweise tief gehenden psychischen Erfahrungen führen kann, die mit dem Therapeuten verbal und tiefenpsychologisch bearbeitet werden.

 

Ablauf orientiert sich am Patienten

Im Verlauf der Therapie registriert der Therapeut die Körperhaltung, den Augen- und Gesichtsausdruck, die Atmung und bringt das in Zusammenhang mit den Beschwerden, der Geschichte des Patienten, seinen vorherrschenden Gefühlen und Grundüberzeugungen. Hieraus wird ein gemeinsames Verstehen der Konflikte erarbeitet, wobei verbale Aufarbeitung und körperliche Interventionen Hand in Hand gehen. Bestandteile körperlicher Interventionen sind:

  • Vertiefung der Atmung
  • Anregung unwillkürlicher Körperbewegungen
  • Arbeit am stimmlichen Ausdruck

 

Grounding

Ein zentrales Konzept der bioenergetischen Analyse ist das "Grounding" (Erden), bei dem im Stehen bisherige Erfolge der Therapie gefestigt und in das Alltagsleben integriert werden sollen.

 

Kostenübernahme

Da die Bioenergetik nicht zu den offiziell anerkannten Heilverfahren gehört, wird eine Behandlung von den Krankenkassen regulär nicht übernommen.

Top

Zur Übersicht
Körpertherapie

Quellen:
http://www.healthynews.de/index.php/bioenergetische-analyse-blockierte-energie-freisetzen/
http://de.wikipedia.org/wiki/Bioenergetische_Analyse
 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas