Impfen



Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste Impfen

Anatomie und Physiologie des Immunsystems
Krankheitserreger

Wissenswertes zum Thema Impfen

Die Standardimpfungen des Impfkalenders

Reiseimpfungen

Diphterie-Impfung

Vorkommen der Krankheit

Diphterie kommt weltweit vor, vor allem aber in den Tropen, in den Ländern Süd- und Osteuropas und den ehemaligen GUS-Staaten.

 

Impfstoff

Der Impfstoff enthält inaktiviertes Diphterietoxin (Totimpfstoff)

 

Impfschema

Da in Deutschland die Menschen zumeist eine Grundimmunisierung als Kind erhalten haben, ist eine Auffrischimpfung ausreichend, wenn die letzte Impfung 10 Jahre zurückliegt. Wenn die Grundimmunisierung ungenügend dokumentiert ist oder nicht geimpft wurde, sollten 2 Impfungen im Abstand von 4 bis 8 Wochen verabreicht werden, eine 3. Impfung dann 12 Monate nach der 2. Impfung.

 

Impfschutz

Der Impfschutz setzt 2 Wochen nach der 2. Impfung ein.

 

Nebenwirkungen

Lokalreaktionen an der Einstichstelle, Allgemeinreaktionen innerhalb der ersten 48 Stunden, die nach 1-2 Tagen abklingen.

 

Impfempfehlung

Eine Diphterie-Impfung wird generell empfohlen, insbesondere aber bei Reisen in Länder mit gehäuftem Vorkommen.

 

Wann wird nicht geimpft

Bei Allergie gegen den Impfstoff, einer aktuellen Infektion und chronischen Erkrankungen sowie bei der Einnahme manche Medikamente kann nicht geimpft werden.

Top

Zur Übersicht
Reiseimpfungen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas