Impfen



Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste Impfen

Anatomie und Physiologie des Immunsystems
Krankheitserreger

Wissenswertes zum Thema Impfen

Die Standardimpfungen des Impfkalenders

Reiseimpfungen

Standardimpfung: Keuchhusten

Impfstoff: Nichtzellulärer Totimpfstoff, der nur noch die charakteristischen Oberflächenstrukturen des Bakteriums enthält.

 

Grundimmunisierung

Die Grundimmunisierung wird in der Regel durch eine 6fach- Kombinationsimpfung nach Vollenden des 2,3 und 4. Monats und einer weiteren Impfung im Alter zwischen 11 und 14 Monaten durchgeführt.

 

Auffrischimpfung

Seit 1.1.2006 wird eine Auffrischimpfung im 5.bis 6. Lebensjahr empfohlen, da Keuchhustenerkrankungen wieder zugenommen haben. Im Alter zwischen 9 und 17 Jahren erfolgt nochmals eine Auffrischimpfung.

 

Impfschutz 10 Jahre

Der Impfschutz beträgt etwa 85 Prozent. Die Dauer der Immunität ist begrenzt und beträgt nach natürlicher Erkrankung 15 bis 20 Jahre, nach vollständiger Impfung 10 Jahre nach der letzten Auffrischimpfung. Da nach dieser Zeit auch Erwachsene häufig an Keuchhusten erkranken, wird seit 2009 für Erwachsene, deren Keuchhustenimpfung länger als 10 Jahre zurückliegt, eine einmalige Tetanus-Diphterie-Keuchhustenimpfung empfohlen.

 

Seit Juli 2004 empfiehlt die Ständigen Impfkommission (STIKO) für Frauen mit Kinderwunsch die Keuchhustenimpfung.

 

Verträglichkeit

Lokale unerwünschte Wirkungen wie Schmerzen und Rötungen sind häufig und treten bei der Hälfte der Geimpften auf. Schwerere Komplikationen kommen selten vor. Es kann aber gelegentlich zu Kreislaufproblemen oder Krampfanfällen kommen.

Top

Zur Übersicht
Standardimpfungen des Impfkalenders

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas