HNO - Erkrankungen der Ohren

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: HNO

Innenansicht
Vom Schall zum Wort
HNO-Leitsymptome

Erkrankungen des äußeren Ohrs
Erkrankungen des Mittelohrs

Erkrankungen des Innenohrs
Hörstörungen bei Kindern

Krankheitsbilder des Halses
Krankheitsbilder der Nase

Entzündung des Labyrinths - Labyrinthitis

Entzündung des Innenohrs

Das Labyrinth ist eine andere Bezeichnung für das Innenohr. Es enthält die Schnecke (Cochlear) und die Bogengänge des Gleichgewichtsorgans (vgl. Anatomie des Ohrs). Bei einer Entzündung des Labyrinths spricht man von einer Labyrinthitis.

 

Ursachen

Eine Labyrinthitis kann auf verschiedene Ursachen zurückgeführt werden:

 

Symptome

Typische Symptome einer Entzündung des Labyrinths sind Hörstörungen, Ohrgeräusche, Schwindelgefühle und Gleichgewichtsstörungen. Außerdem kann es durch die Beeinträchtigung des Gleichgewichtssinns zu Augenzuckungen (Nystagmen) kommen.

 

Diagnostik

Der Verdacht auf eine Labyrinthitis ergibt sich durch die typischen Beschwerden. Zur diagnostischen Abklärung gehört ein Hörtest, um das Ausmaß der meistens bestehenden Hörstörung festzustellen. Das Übergreifen einer Mittelohrentzündung auf das Innenohr lässt sich durch eine Computertomographie nachweisen. Besteht der Verdacht, dass die Labyrinthitis durch eine Gehirnhautentzündung ausgelöst wurde, muss eine Nervenwasserprobe auf das Vorliegen von Krankheitserregern untersucht werden. Eine Nervenwasserprobe erhält man durch eine Punktion des Nervenwasserraums im Bereich der Lendenwirbelsäule.

 

Therapie

Die Therapie der Labyrinthitis orientiert sich an der Ursache der Entzündung:

  • Bei einer Labyrinthitis, die auf eine Mittelohrentzündung zurückzuführen ist, muss im Rahmen einer kleinen Operation eine Öffnung im Trommelfell geschaffen werden, damit das entzündliche Sekret aus dem Mittelohr abfließen kann.
  • Bei einer Infektion mit Bakterien werden hochdosierte Antibiotika in Form von Infusionen verabreicht.
  • Bei Nachweis von Viren kann die Gabe von Kortisonpräparaten hilfreich sein.

 

Restbeschwerden

Trotz einer wirksamen Therapie einer Labyrinthitis bleiben meist noch Restbeschwerden wie Schwerhörigkeit, Ohrgeräusche, Schwindelgefühle und Gleichgewichtsstörungen zurück.

Top

Zur Übersicht
Erkrankungen des Innenohrs

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas