Umweltmedizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Umweltmedizin

Problembereiche

Strahlenkrankheit
Ernährung und Radioaktivität

Schadstoffe
Umweltsyndrome

Adressen

Umweltmedizin in der Praxis

 

Dr. med. Hans-Peter Friedrichsen, Deutscher Berufsverband der Umweltmediziner (dbu).

 

Patienten fühlen sich allein gelassen. Seit vielen Jahren mehren sich Beobachtungen und Hinweise über Zusammenhänge zwischen Umweltfaktoren (Schadstoffe, biologische und physikalische Faktoren) und einer bunten Vielzahl gesundheitlicher Störungen. Je nach Standpunkt des Betrachters werden diese Zusammenhänge mal deutlicher, mal weniger deutlich und oft genug auch gar nicht wahr- und ernst genommen. Die betroffenen Patienten fühlen sich oft mit ihren komplexen Problemen, die neben der medizinischen fast immer auch psychosoziale und wirtschaftliche Komponenten haben, von ihren Therapeuten allein gelassen.

 

Ein normalen monokausaler linearer Ansatz der Therapie ist nicht ausreichend. Die Vielschichtigkeit der umweltmedizinischen Gesundheitsstörungen verlangt einen sehr komplexen Behandlungsansatz, der über den normalen monokausal-linearen Ansatz weit hinausgehen muß. Die Beschäftigung mit umweltbedingten Gesundheitsstörungen und den daran leidenden Patienten ist zugegebenermaßen sehr zeitaufwendig und anstrengend, stellt aber für uns Ärzte eine der großen fachlichen Herausforderungen unserer modernen Zeit dar.

 

Medizische Weiterbildung und Austausch ist notwendig. Gerade für die in diesem Bereich weniger erfahrenen Kollegen soll dieser Vortrag einen ersten Überblick für den Umgang mit umweltmedizinischen Problemen in der Praxis geben. Es werden Erklärungsmodelle und Grundmechanismen für die Entstehung von Umweltkrankheiten vorgestellt und diagnostische sowie therapeutische Ansätze aufgezeigt.

 

Kurzportrait Dr. Hans-Peter Friedrichsen. Kurzportrait Dr. Hans-Peter Friedrichsen studierte in Freiburg und Heidelberg Medizin. Zu seiner allgemeinmedizischen Ausbildung hat er Zusatzqualifikationen in Allergologie, Naturheilverfahren und Umweltmedizin erworben, umweltmedizinisch tätig ist er seit 1985. Dr. Friedrichsen beteiligt sich als Dozent an der umweltmedizinischen Weiterbildung für Ärzte, hält international Vorträge zu umweltmedizinischen Themen und hat eine Klinik für Umweltmedizin aufgebaut und mehrere Jahre geleitet. Er zählt zu den Gründungsmitgliedern des "Deutschen Berufsverbandes der Umweltmediziner" (dbu) und engagiert sich als Vorstandsmitglied aktiv für den Verband.

 

Top
Zur Übersicht:
mensch & umwelt 99

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas