Venenerkrankungen

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Gefäßsystem

Aufbau des Gefäßsystems
Krampfadern/Varizen
Hämorrhoiden

Chronisch venöse Insuffizienz - CVI

Thrombophlebitis/
Oberflächliche Venenentzündung

Phlebothrombose/
Tiefe Venenthrombose

Postthrombotisches Syndrom

Postthrombotisches Syndrom

Das postthrombotische Syndrom ist eine Folgeerkrankung.

Eine unangenehme Folgeerkrankung der tiefen Beinvenenthrombose ist das sogenannte postthrombotische Syndrom. Meistens entwickeln sich die Anzeichen dafür schnell. Nach einer Phelbothrombose kommt es bei etwa 20 Prozent der Betroffenen zu einem postthrombotischen Syndrom. Die venöse Abflussbehinderung bleibt bestehen. Die Betroffenen leiden unter:
  • deutlichen Spannungsgefühlen in den Beinen
  • regelmäßige starke Beinschmerzen
  • tagsüber zunehmende Schwellungen des betroffenen Beins

 

Es können sich Geschwüre bilden.

Nach einiger Zeit entwickeln sich mehr oder weniger stark ausgeprägte Hautveränderungen bis hin zu schlecht heilenden Geschwüren (siehe auch Ulcus cruris).

Top

Zur Übersicht
Phlebothrombose -
Tiefe Venenthrombose

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas