Venenerkrankungen

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Gefäßsystem

Aufbau des Gefäßsystems
Krampfadern/Varizen
Hämorrhoiden

Chronisch venöse Insuffizienz - CVI

Thrombophlebitis/
Oberflächliche Venenentzündung

Phlebothrombose/
Tiefe Venenthrombose

CVI

Chronisch venöse Insuffizienz - CVI

Sind die Venen durch verschiedene Venenerkrankungen vorgeschädigt, verlieren sie häufig die Fähigkeit, das Blut zum Herzen zurückzuleiten. Es entwickelt sich eine chronische Abflussstörung. Dadurch baut sich ein dauerhaft hoher Druck in den Venen auf, der den Stoffwechsel im umgebenden Gewebe empfindlich stören kann. Hautschäden bis hin zum offenen Beingeschwür können die Folge sein.
Definition und Häufigkeit
Als Folgeschäden langjähriger Venenleiden treten Venen- und Hautschädigungen auf.
Wie entsteht eine Chronisch venöse Insuffizienz?
Ein Abflusshindernis in den Venen oder eine Blutstauung führen zu dauerhaft hohem Venendruck.
Buch dazu anzeigenLaufen und Walking. Das sanfte Programm für Frauen ab 40.
Beschwerdebild und Stadien
In drei Stadien reichen die Beschwerden von vorübergehenden Ödemen bis hin zu offenen Beingeschwüren.
Diagnostik
Neben einer umfassenden körperlichen Untersuchung gehört eine Untersuchung mit Ultraschall zum Standard der diagnostischen Maßnahmen.
Buch dazu anzeigenNordic Walking.
Therapie
Grundlage jeder Behandlung ist die Kompressionstherapie. Weitere Maßnahmen richten sich nach dem Stadium der Erkrankung.

Infos zur modernen Wundheilbehandlung von Beingeschwüren finden sie im Bereich Wundmanagement unter Ulcus cruris.

Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Ulcus cruris

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas