Magnetfeldtherapie

   

 

 

Magnetismus und Magnetfelder

Die Geschichte der Magnetfeldtherapie zeigt, dass schon in der Antike die Heilkraft von Magnetsteinen genutzt wurde. Aber was ist Magnetismus überhaupt. Die folgenden Seiten zeigen grundlegenden physikalischen Hintergründe des Magnetismus auf und veranschaulichen, warum auch der menschliche Körper auf eine Anregung durch Magnetfelder reagiert.
Magnetismus und Elektrizität
Magnetismus und Elektrizität sind nicht voneinander zu trennen. Der Elektromagnetismus ist eine der Grundkräfte der Physik.
Wie ist ein Atom aufgebaut?
Der Aufbau eines Atoms macht u.a. deutlich, wie magnetische Momente körperlicher Gewebe genutzt werden können, z.B. bei der  Magnetresonanz- Tomografie.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Magnetfelder
Wie entstehen Magnetfelder?
In der Physik sind Felder "Räume", in denen Kräfte wirken. Ein Magnetfeld ist ein Kraftfeld, in dem sich magnetische Kräfte entfalten.
Die Lorentz-Kraft
Die Lorentz-Kraft beschreibt, wie sich elektrische Ströme innerhalb eines Magnetfeldes verhalten.
Der Hall-Effekt
Als Folge der Lorentz-Kraft entwickelt sich ein Elektronengefälle, das die Hall-Spannung hervorruft.

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas