Arzneimittel

Von A bis Z
Arzneimittelklassen
Arzneimittelrecht
Arzneimittelsicherheit

Galenik
Resorption
Elimination
Pharmakokinetik

Rezepte und Verordnungen verstehen

Heilpflanzen - Pflanzliche Therapie

Begriffe und was sie bedeuten

 

Selbstmedikation:

Eine Selbstmedikation ist eine Selbstbehandlung mit einem Arzneimittel. Ein Betroffener behandelt dabei seine Beschwerden eigenverantwortlich mit Arzneimittel, die frei verkäuflich und rezeptfrei erhältlich sind, ohne vorher einen Arzt aufgesucht zu haben.

Selbstbehandlung setzt einiges an Wissen und Verantwortung voraus. Sie müssen ihre Beschwerden einer Erkrankung zuordnen können und sicher sein, dass es sich nicht um eine schwerwiegende Erkrankung handelt. Sie müssen - evtl. mit Unterstützung des Apothekers - den geeigneten Wirkstoff finden und entscheiden, wann es erforderlich ist, einen Arzt aufzusuchen.

Eine Überschätzung der eigenen Fähigkeiten, unrealistische Erwartungen an die Wirkung eines frei verkäuflichen Arzneimittels und eine Überschreitung der Grenzen der Selbstmedikation können gefährlich sein. Werden die Grenzen der Selbstmedikation richtig eingeschätzt, kann sie sinnvoll und nützlich sein.

 

Zur Übersicht
Von A bis Z:
Begriffe und was sie bedeuten

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas