Wundmanagement -
Wundheilung und chronische Wunden

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste
Wundmanagement

Dekubitus
Diabetischer Fuß
Gangrän
Hygiene

Infektionsschutz
Offenes Bein
Pflege
Störfaktoren

 Wundphysiologie - normale Wundheilung
Wundversorgung

Wirtschaftlichkeit
Aus- und Weiterbildung

Diskussion: Schnellere Heilung und höhere Lebensqualität

 

Alle profitieren vom modernen Wundmanagement:
  • Patienten
  • Mediziner
  • Pflegekräfte
  • Gesellschaft
Schnellere Heilung und mehr Lebensqualität, das bringt die moderne feuchte Wundversorgung für Menschen mit chronischen Wunden. Die innovativen Therapieverfahren mit hydroaktiven Wundauflagen unterstützen und fördern den natürlichen Heilungsprozess. Die Verbandwechsel sind nahezu schmerzfrei und müssen auch nicht so häufig durchgeführt werden, wie das bei den herkömmlichen trockenen Verbänden notwendig ist. Das bedeutet eine erhebliche Entlastung für den Betroffenen und für Ärzte und Pflegepersonal. Außerdem erlauben moderne Wundauflagen den Betroffenen mehr Bewegungsfreiheit. Das ist bei der Körperpflege, im Beruf und in der Freizeit sehr wichtig und erhöht die Lebensqualität der Betroffenen ganz erheblich.

 

Mediziner diskutierten über innovative Verfahren. Dennoch setzen sich die modernen Methoden in der Wundbehandlung nur sehr zögerlich in der täglichen Praxis durch. Das wurde auf der Tagung "Medizinprodukte und Innovation" am 10. Mai 2000 in Berlin, bei der neue Verfahren in der Medizin diskutiert wurden, erneut festgestellt. Als Grund für die zögerliche Durchsetzung der modernen Therapie in der Wundversorgung wurde insbesondere die Behinderung durch die Kostenträger angesehen. Obwohl die fachgerechte Anwendung moderner Wundauflagen im Bereich der chronischen Wunden zu erheblichen Einsparungen führen würden (dies ist mittlerweile durch etliche Studien belegt), werden sie in den Budgets immer noch nicht in entsprechender Weise berücksichtigt.

 

Auseinandersetzung findet nicht statt. Als besonderes problematisch wurde in diesem Zusammenhang gesehen, dass im Moment kaum eine Auseinandersetzung zwischen Medizinern und Kostenträgern zu diesem Thema stattfindet.

Top

Zur Übersicht
Diskussionsforum Wundmanagement

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas