Wundmanagement -
Wundheilung und chronische Wunden

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste
Wundmanagement

Dekubitus
Diabetischer Fuß
Gangrän
Hygiene

Infektionsschutz
Offenes Bein
Pflege
Störfaktoren

 Wundphysiologie - normale Wundheilung
Wundversorgung

Wirtschaftlichkeit
Aus- und Weiterbildung

Pflegeaufwand
Aufwand und Kosten werden falsch verglichen. Pflegeaufwand und Pflegekosten der modernen Wundversorgung werden im Vergleich mit der traditionellen Wundversorgung häufig falsch eingeschätzt.

 

Alle Aspekte müssen berücksichtigt werden. Für eine realistische Einschätzung und einen Vergleich auf gleicher Basis sollten folgende Parameter herangezogen werden:
  • die Häufigkeit der erforderlichen Verbandwechsel,
  • der Zeitbedarf (Zeitaufwand pro Person) für einen Verbandwechsel,
  • die durchschnittliche Dauer der gesamten Therapie bis zur vollständigen Abheilung und
  • die Art und Verwendung der Materialien.

 

Studien belegen den Erfolg. Studien über die moderne Wundversorgung belegen eindeutig, das bei der Verwendung moderner Wundversorgungsprodukte der Verbandwechsel seltener erforderlich ist und schneller durchgeführt werden kann, als bei herkömmlichen Produkten. Außerdem ist die Heildauer erheblich kürzer. Diese Vorteile wirken sich in einer deutlichen Reduktion von Personal- und Pflegekosten aus.

 

Die Kosten sind erheblich geringer. Der gesamte Kostenaufwand der Wundversorgung wird um ein vielfaches gesenkt. Der Zeitaufwand, den das Pflegepersonal bei der Nutzung herkömmlicher Verbandtechniken aufwenden muß, liegt bis zu 8 mal höher, als dies mit  modernen Wundversorgungsprodukten der Fall ist. Das belegt eine Studie zur Versorgung von Dekubitusgeschwüren. (Xakellis, G.: Hydrocolloid versus saline-sauze dressings in treating pressure ulcers: A cost-effektiveness analysis. In: Arch Phys Med Rehabil Vol 73, May 1992, S. 463)

Top

Zur Übersicht
Pflege

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas