Psychosomatische Medizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Psychosomatische Medizin

Allgemeine Aspekte
Atemwegserkrankungen

Augenerkrankungen
Blutdruckstörungen
Darmerkrankungen

Gynäkologische Beschwerden
Hauterkrankungen

Herzerkrankungen
Ohrenerkrankungen
Urologische Erkrankungen

Was sind funktionelle Herzbeschwerden bzw. Herzneurose?

Häufiges Beschwerdebild

Sie gehören zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. Herzbezogene Beschwerden wie Brustschmerzen, Herzrasen, Herzklopfen, Engegefühl in der Brust, Kurzatmigkeit oder Atemnot führen bei 10 bis 25 Prozent der Bevölkerung zu einem Arztbesuch. In vielen Fällen - bei 50 bis 70 Prozent der Betroffenen - lassen sich trotz umfangreicher Untersuchungen keine organischen Gründe für diese Beschwerden finden.

 

Keine organische Ursache

Ist eine organische Ursache für diese Symptome durch ärztliche Untersuchungen ausgeschlossen worden, werden die Beschwerden als "funktionell", im Sinne von "nicht-organisch", bezeichnet. Es besteht kein ernster organischer Hintergrund, der Auslöser für die Beschwerden wäre.

 

Reale Beschwerden

Dennoch leiden die Betroffen ganz real. Die Beschwerden lassen sich auch nachweisen. Sie sind nicht eingebildet sondern sehr belastend und haben einen hohen Krankheitswert.

 

Herzneurose und Synonyme

Für funktionelle Herzbeschwerden werden häufig auch die Begriffe Herzneurose, Da Costa Syndrom, neurozirkulatorische Asthenie sowie Hyperkinetisches Herzsyndrom verwendet.

 

Typisches Alter

Die Betroffenen bei einer Herzneurose sind in der Regel jünger als bei organischen Erkrankungen. Das Alter der Betroffenen liegt meistens zwischen 18 und 40 Jahren.

Top

Zur Übersicht
Herzneurose

Zur Übersicht
Herzerkrankungen und Blutdruckstörungen in der Psychosomatischen Medizin

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas