Reisemedizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Reisemedizin

Reiseapotheke
Sonnenschutz
Impfen
Reisekrankheiten

 Reiseplanung
Anreise

Gesundheit im Reiseland
Gifttiere
Reisen mit besonderen Personengruppen

Wieder zu Hause - Gesundheit nach der Reise

 

 

Reisen mit Senioren

Das Alter verändert den Menschen

Senioren sind häufig geistig und körperlich fit. Sie sind reiselustig und neugierig. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass mit zunehmendem Alter auch Veränderungen auftreten, die das Reisen einschränken können. Im Alter nimmt auch die Zahl der chronischen Erkrankungen zu. Die Abwehr des Immunsystems ist geschwächt, weshalb die Gefahr von Infektionen besonders groß ist. Auch verlaufen einige Erkrankungen bei älteren Menschen besonders schwer. Das gilt z. B. für Hepatitis A und Grippe. Auch das Risiko für Legionelleninfektionen ist erhöht. Andererseits ist festzustellen, dass Ältere im Vergleich zu jüngeren Reisenden seltener an Reisedurchfall erkranken, möglicherweise durch vorsichtigere Auswahl der Nahrungsmittel und Getränke.

 

Reisemedizinische Beratung

Wichtig ist deshalb für Senioren eine fachkundige und individuelle reisemedizinische Beratung, die die besonderen Reiserisiken erfasst. Besondere Bedeutung hat dabei auch ein guter Impfschutz.

 

Risiko bei chronischen Erkrankungen

Ältere Menschen leiden häufig an verschiedenen Vorerkrankungen. Von einem erhöhten Reiserisiko ist auszugehen bei:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Lungen- und Atemwegserkrankungen
  • Schlecht eingestelltem Diabetes mellitus
  • Immunsuppressiver Therapie
  • Tumorleiden

Top

Zur Übersicht
Reisen mit besonderen Personengruppen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas