Magen-Darm-
Erkrankungen

Alltägliche Magen- Darm- Beschwerden
Reizdarm
Helicobacter pylori

Hämorrhoiden
Speiseröhre
Magen
Darm

Leber, Galle und Pankreas
Enddarm-Leiden
Verstopfung

Integrative Gastroenterologie

 

 

Idiopatische Verstopfung

Anatomie und Physiologie sind gesund

Die idiopatische Obstipation ist eine Form der chronischen Verstopfung, bei der keinerlei krankhafte Veränderungen der Darmfunktion oder der Darmanatomie feststellbar ist. Idiopatisch bedeutet oft auch "aus nicht ersichtlichem Grund".

 

Die Transitzeit muss festgestellt werden

Diese Form der Verstopfung ist recht häufig. Weil keine organischen Ursachen gefunden werden können, wird die idiopathische Verstopfung anhand der Beschwerden des Einzelnen und mit Hilfe einer Transitzeitmessung festgestellt. Transitzeit ist die Zeitspanne von der Aufnahme bis zur Ausscheidung der Nahrung. In speziellen Zentren können außerdem auch eine Proktoskopie und eine Sphinktermanometrie (Druckmessung des Schließmuskels) durchgeführt werden, um die Diagnose abzusichern (vgl. Diagnostik bei Enddarmleiden). Oft findet sich bei den Betroffenen das Phänomen des unterdrückten Stuhldrangs.

Top

Zur Übersicht:
Verstopfung

Der Service Reizdarm wird
unterstützt durch
Repha - Biologische Arzneimittel
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

 

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur - Pflanzliche Hilfe bei Reizdarmsyndrom" als pdf. herunterladen.

Zum download hier klicken

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur -
pflanzliche Hilfe bei Colitis ulcerosa und
Morbus Crohn" als .pdf kostenlos downloaden

 

Zum download hier klicken

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur - Reisedurchfall pflanzlich vorbeugen und behandeln" als pdf. herunterladen

Zum download hier klicken
             




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas