Qualitätssicherung im Rettungswesen

MedizInfo®

Inhaltsübersicht:
Qualität im Rettungsdienst, was heisst das? ISO-Zertifizierungen im Rettungsdienst QM-Umsetzung im Rettungsdienst
Synergismen und Erwartungen Zertifiziert und vergessen? Bessere Zahlen durch QM?
Buch dazu anzeigenFortschritte in Notfallmedizin und Rettungswesen. Grundlagen / Qualitätsmanagement. Wer kann Qualität bezahlen? Bücher zum Thema aussuchenBücher zu Fragen des Rettungsdienstes

Wer kann Qualität bezahlen?

Qualitätsmanagement-Systeme können ohne wenn und aber hilfreich sein, die Leistungsfähigkeit des Rettungsdienstes zu erhöhen, wenn die Störpotentiale auf dem Weg zu einem Mehr an Qualität bereits in der Planungsphase richtig bewertet wurden und ein solches System sich korrekt in einem Betrieb installiert. Eine Gewähr für mehr Qualität im globalen Sinne und in Hinblick auf die Versorgungsleistung des Patienten im Rettungsdienst ist die optimierte Prozesslenkung freilich nicht.

Ein solide kalkulierter Rettungsdienst, bei dem die Mitarbeiter einen hohen Fortbildungsstand haben und auf geeignetes Material zurückgreifen können, bei dem die Personaldecke eine "sozialverträgliche" Stärke aufweist und möglicherweise dank ISO-Qualität ein gut organisiertes Arbeitsumfeld existiert, stellt im Gesamtkontext der medizinischen Versorgung einen wirtschaftlichen Gewinn dar.

Durch eine perfekt ablaufende notfallmedizinische Versorgung können in allen Akutfällen die Klinikverweildauern gesenkt werden, weil das ärztliche Rettungsdienstpersonal die richtigen Behandlungsstrategien noch am Notfallort einleitet und das nichtärztliche Personal, selbst ohne Arzt, genügend Kompetenz besitzt, einen verlässlichen Erkrankungsverdacht zu formulieren und in ein für dieses Krankheitsbild besonders geeignetes Krankenhaus zu transportieren.

Das perfekte Ineinandergreifen des präklinischen und klinischen Versorgungssystems setzt ein hohes Maß an Eigenmotivation von allen beteiligten Mitarbeitern voraus. Nur wo könnte der Kostenträger, oder die ausschreibende Stelle, Hinweise auf diese Art von Qualität erhalten?

Verschiedene mögliche Ansatzpunkte würde ich erkennen:

  • Es ist der Qualität der präklinischen Versorgung wenig dienlich, wenn die Leistungserbringung im Rettungsdienst bei jedem Ausschreibungszyklus wechselt.
  • Die Fluktuation von Mitarbeitern bei den einzelnen Leistungserbringern gibt durchaus einen Einblick in die Betriebskultur.
  • Das vollkommene Fehlen jeder Personalfluktuation über breite Beobachtungszeiträume kann ein Hinweis auf einen völligen inneren Erstarrungszustand sein. Haben die Mitarbeiter Raum für eine berufliche Fortentwicklung?
  • Diese Frage mündet in die Alters- und Sozialstruktur der Mitarbeiter. Bei stetiger Fluktuation trifft man auf besonders junge Teams, die zwar wunderbar wenig Personalkosten erzeugen, aber mit nur wenig Einsatzerfahrung aufwarten können.
  • Ohne Fluktuation ist das Personal möglicherweise recht alt. Es erzeugt hohe Personalkostenansätze. Die dort anzutreffende Erfahrung läßt sich ohne die frischen Ideen von jungen und sehr motivierten Mitarbeitern nicht mehr nutzen.
  • Dienststellen mit einer gesunden Personalfluktuation weisen meist eine günstige Mischung von Motivation und Erfahrung auf. Sie liegen über längere Beobachtungszeiträume immer im gleichen Personalkostenrahmen.

Nein, eine pauschale Aussage, daß die Leistungserbringer mit mittelteuren Angeboten stets die goldene Mitte darstellen, bietet sich leider nicht an.

Es würde sich jedoch lohnen, derartige Aspekte in einem Wertungspunkteschema mit kalkulatorischen Auf- oder Abschlägen auf die Angebotssumme zu versehen, um dem Qualitätsgedanken etwas näher zu kommen.

Immerhin gibt es in einigen Rettungsdienstgesetzen einen Schutz für gewachsene Strukturen im Rettungsdienst. Sofern man soetwas nicht als Narrenfreiheit für den etablierten Anbieter, bzw. Geheimsperre für die Konkurrenz betrachtet, ist ein solches Element, wie man es im Rettungsdienstgesetz des Landes Niedersachsen zum Beispiel antrifft, keine abwegige Idee.

 

M. Gongolsky
Übersicht
Qualität im Rettungsdienst, was heisst das? ISO-Zertifizierungen im Rettungsdienst QM-Umsetzung im Rettungsdienst
Synergismen und Erwartungen Zertifiziert und vergessen? Bessere Zahlen durch QM?
  Wer kann Qualität bezahlen?  

Qualitätssicherung im Rettungswesen

 

"Qualität" im Internet:

MedizInfo®Qualität-Hauptteil

MedizInfo®Qualität im Rettungswesen

MedizInfo®Qualität in der Pflege

Bücher bei Amazon bestellenBücherservice




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas