Rheuma

MedizInfo®: Rheumatologie
Rheumakliniken

Anatomie der Gelenke
Rheuma-Medikamente
Physiotherapie

Arthritis - Gelenkentzündungen
Ernährung bei Rheumatoider Arthritis
Arthrose
Hüftgelenksarthrose
Fibromyalgiesyndrom

Gicht
Kollagenosen
Lupus erythematodes
Osteoporose
Sklerodermie
Vaskulitiden

Für die Ernährung bei Gicht:
Lebensmitteltabellen für Purine und Harnsäure

Sport und Arthrose

Sport hat viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen.

Allgemein gilt auch für die Gelenke: Sport und Bewegung sind durchweg positiv zu beurteilen. Sport hat positive Auswirkungen auf den Knochenstoffwechsel, die Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System. Er fördert das Wohlbefinden und steigert die Lebensqualität. Dennoch zeigt sich immer wieder, dass bei einigen Sportarten die Arthrose bestimmter Gelenke verstärkt vorkommt. Da Sport insgesamt auf den Bewegungsapparat einen positiven Einfluss hat, ist es wichtig zu klären, wodurch konkret diese sportartspezifischen Arthrosen entstehen.

 

Vielfältige Untersuchungen belegen ein erhöhtes Risiko für bestimmte Sportarten.

In den letzten 40 Jahren hat es eine Vielzahl von Untersuchungen gegeben mit dem Ziel, Häufungen von Arthrosen bestimmter Gelenke bestimmten Sportarten zuzuordnen. Parallel dazu wurden Untersuchungen mit Menschen durchgeführt, die diese Sportart nicht betreiben. Viele dieser Untersuchungen unterscheiden aber nicht genau, ob die Arthrose auf den Sport zurückzuführen ist, oder ob auch noch andere belastende und schädigende Faktoren bestanden. Es ist z. B. nicht immer klar, ob die Schädigung sich auf Leistungssportler oder Freizeitsportler bezogen, ob ein normales Körpergewicht bestand, ob berufliche Risikofaktoren dazu kamen etc. Deshalb ist durchaus bei der Beurteilung Vorsicht geboten. Die nachfolgende Tabelle zeigt einen Überblick über einige Untersuchungen.

 

Quelle: M. H. Hackenbroch, Arthrosen, Thieme 2002, ISBN 3131269812

Buch dazu anzeigenArthrosen

Sportart

Gelenk

erhöhtes
Risiko

Autor

Jahr

Fußball
Hüfte
ja
Klünder
1980
Fußball
Knie
ja
Rall
1964
Fußball
Knie
ja
Schneider
1968
Fußball
Knie
ja
Vincelette
1972
Fußball
Knie
ja
Roaas
1975
Fußball
Knie
ja
Burke
1977
Fußball
Knie
ja
Deacon
1997
Fußball
oberes Sprunggelenk
ja
Brodelius
1961
Fußball
oberes Sprunggelenk
ja
Vincelette
1972
Fußball, Lauf u.a., Männer
gewichttragende Gelenke
ja
Kujala
1994
Lauf
Hüfte
nein
Puranen
1975
Lauf
Hüfte
nein
Panush
1986
Lauf
Hüfte
ja
Marti
1989
Lauf
Hüfte
ja
Spector
1996
Lauf
Knie
nein
Panush
1986
Lauf
Knie
nein
Lane
1993
Lauf
Knie
ja
Kujala
1994
Lauf
Knie
ja
Spector
1996
Lauf
oberes Sprunggelenk
nein
Panush
1986
Tennis
Hüfte
ja
Spector
1996
Tennis
Knie
ja
Spector
1996
Kraftsport
Knie
ja
Kujala
1994
Ballett
Großzehengrundgelenk
ja
Brodelius
1961
Speerwurf
Ellenbogengelenk
ja
Rompe
19971

 

Besonderes Problem ist die Verletzungsgefahr und die unvollständige Ausheilung einer Verletzung.

Sport an sich birgt nicht unbedingt ein Risiko für eine Arthrose. Allerdings sind Sportler bestimmter Sportarten, bei denen ein direkter Kontakt mit einem Gegner vorkommt, z. B. Fußball, besonders verletzungsgefährdet. Bei Mannschaftssportarten besteht außerdem ein psychologischer Druck, der Ehrgeiz, sich besonders zu behaupten und die Mannschaft nicht im Stich zu lassen. Das führt, insbesondere bei Leistungssportlern und Berufssportlern immer wieder dazu, dass Verletzungen nicht richtig ausgeheilt werden. Häufig wird nur der Schmerz betäubt und die Betroffenen nehmen dann ohne ausreichende Behandlung den Sport wieder auf. Sportpausen werden häufig nicht in Betracht gezogen oder sind zu kurz.

 

Auch kleinste Verletzungen sollten beachtet werden.

Jede Verletzung eines Gelenkes, die nicht vollständig ausheilt, bildet eine Schwachstelle. Selbst kleinste Verletzungen sollten ausheilen. Häufig treten gerade diese kleinen Verletzungen bei Sportlern immer wieder auf. Oft werden sie sogar nicht einmal bemerkt. Geringe Schmerzsymptome werden unterdrückt und dann vergessen. Das führt in der Folge langfristig, insbesondere bei extremen Belastungen, zu einer sekundären Arthrose.

Top

Zur Übersicht
Arthrose

 

MedizInfo®Klinikbewertungen
Klinikdatenbank mit individuellen Erfahrungsberichten
Geben Sie jetzt Ihre Klinik-Bewertung ab!


Rheumakliniken listen.



MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas