Ernährung

Erkrankungen und Ernährung
Essstörungen
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Fleischarme oder fleischlose Ernährung

Gesund abnehmen - Diäten
Untergewicht - Gesund Zunehmen

Nährstoffe
Säure-Basen-Haushalt
Schwanger - wie soll ich essen?

Spezial: Ernährung und Radioaktivität

Säure-Basen-Haushalt:
Säureausgleich über das Bindegewebe

Bindegewebe ist Zwischenlager für Säuren

Bindegewebe kann Säuren zeitweilig zwischenlagern. Im Bindegewebe ist sehr viel Wasser gespeichert. Wasser ist für den Körper auch ein wichtiger mechanischer Puffer, der vor Verletzungen schützt. So kann z. B. Knorpelgewebe, in dem sehr viel Wasser gespeichert ist, Stöße abfangen. Dabei tritt Wasser aus, dass danach wieder, wie bei einem Schwamm, aufgenommen wird.

 

Gefahr von Verletzungen steigt

Kommt es zu einer chronischen Übersäuerung, so verringert sich diese Fähigkeit. Das Bindegewebe kann wegen der Übersäuerung weniger Wasser speichern und ist nicht mehr so elastisch. Dadurch wird der Körper anfälliger für Verletzungen.

Top

Zur Übersicht
Säuren-Basen-Haushalt

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas