Ernährung

Erkrankungen und Ernährung
Essstörungen
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Fleischarme oder fleischlose Ernährung

Gesund abnehmen - Diäten
Untergewicht - Gesund Zunehmen

Nährstoffe
Säure-Basen-Haushalt
Schwanger - wie soll ich essen?

Spezial: Ernährung und Radioaktivität

Ernährung in der Schwangerschaft

In manchen Lebensphasen, und besonders während einer Schwangerschaft, ist eine ausgewogene und vielseitige Ernährung besonders wichtig. Während der Schwangerschaft ändert sich der Bedarf an bestimmten Nährstoffen, denn es muss nicht nur der Körper der Mutter damit versorgt werden. Auch das Kind bedient sich aus dem, was die Mutter als "Vorratskammer" bereithält. Fehlen der Mutter Nährstoffe, so fehlen sie auch dem Kind.
Schwanger ? -  Was nun?
Während der Schwangerschaft ändert sich so einiges. Gefühle, Hormonhaushalt und Nährstoffbedarf, alle Körperfunktionen sind auf das neue Leben ausgerichtet.
Schwangerschaft und Gewicht
Essen für Zwei? Darf ich jetzt gnadenlos zuschlagen? Wie viel darf ich zunehmen? Was ist mit Abnehmen? Das hängt davon ab, wie viel eine schwangere Frau vorher gewogen hat.

Ernährung in der Schwangerschaft

Nahrungsgelüste
Heißhunger und ein unüberwindbarer Drang nach bestimmten Speisen kommen in der Schwangerschaft immer wieder vor. Ist das okay? Was kann und soll Frau tun, wenn es sie überkommt?
Trinken
Die Blutmenge nimmt zu, um Plazenta und Gebärmutter zu versorgen. Da muss eine Frau immer genug trinken, damit kein Mangel eintritt.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Essen in der Schwangerschaft
Genussmittel
Alles Spinnerei oder doch ernster Hintergrund? Können Alkohol, Nikotin und Kaffee in Maßen dem Kind schaden?
Ernährung bei Schwangerschaftsbeschwerden
Was können Sie selbst tun gegen Übelkeit, Verstopfung, Sodbrennen, Karies und Ödeme.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Ernährung in der Schwangerschaft

Nährstoffbedarf

Übersichtstabelle
Empfehlungen für den Nährstoffbedarf in einer tabellarischen Übersicht.
Energie
Erst ab dem 4. Monat erhöht sich der Kalorienbedarf.

Eiweiß
Eiweiß ist ein wichtiger Baustoff für jede Körperzelle, für den Aufbau des kindlichen Gewebes und für die Entwicklung des Gehirns.

Fett
Mit Fett sollte auch in der Schwangerschaft vorsichtig umgegangen werden. Besonders wichtig ist die Zufuhr essentieller Fettsäuren, z. B. der Omega-3 Fettsäure.

Omega-3 Fettsäuren
Für Mutter und Kind sind diese Fettsäuren gleichermaßen gesund und wichtig.

Kohlenhydrate
Hochwertige Kohlenhydrate liefern den Hauptteil der benötigten Energie. Vermieden werden sollten "leere" Kohlenhydrate, z. B. aus Zucker oder Weißmehlprodukten.

Probiotika - Gesund für Mutter und Kind
Lebende Bakterien unterstützen das Immunsystem und senken das Risiko für allergische Erkrankungen.

Vitamine und Mineralstoffe

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas