Ernährung

Erkrankungen und Ernährung
Essstörungen
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Fleischarme oder fleischlose Ernährung

Gesund abnehmen - Diäten
Untergewicht - Gesund Zunehmen

Nährstoffe
Säure-Basen-Haushalt
Schwanger - wie soll ich essen?

Spezial: Ernährung und Radioaktivität

Nährstoffe in der Schwangerschaft: Magnesium

Ernährung in der Schwangerschaft

Kurzinfo:

Magnesium

Bedarf

310 bis 450 mg

Vorkommen

grünes Gemüse, Sonnenblumenkerne, Naturreis, Mandeln, Weizenvollkornmehl, Haferflocken, Bananen und Mineralwasser

Achtung

Zusatzpräparate sollten nur in Absprache mit dem Arzt eingenommen werden.

Im Körper ist Magnesium an einer Vielzahl von zellulären Prozessen beteiligt. Da es auch die Erregbarkeit der Muskulatur beeinflusst, treten bei einem Mangel häufig Muskelkrämpfe auf. Informationen über den Magnesiumstoffwechsel, über Mangelerscheinungen und Überschussreaktionen können Sie hier nachlesen.

 

Muskelkrämpfe, frühzeitige Wehen und Fehlgeburten bei Magnesiummangel.

Der Bedarf an Magnesium wird mit 300 mg pro Tag angegeben. In der Schwangerschaft steigt der Bedarf auf 310 mg an. Andere Empfehlungen gehen von einem Bedarf von 450 mg pro Tag in der Schwangerschaft aus. Ein Mangel kann in der Schwangerschaft nicht nur zu Krämpfen führen. Besonders gefürchtet sind Auswirkungen wie frühzeitige Wehen und Fehlgeburten. Um kein Risiko einzugehen wird deshalb häufig ein Magnesiumpräparat verordnet. Falls Sie gleichzeitig ein Eisenpräparat einnehmen, achten Sie darauf, dass zwischen der Einnahme von Eisen- und Magnesiumpräparat mindestens 2 Stunden liegen. Sonst behindern sich die beiden gegenseitig und die Aufnahme in den Körper ist nicht gewährleistet. Zusatzpräparate sollten nur in Absprache mit dem Arzt eingenommen werden.

 

Natürliche Quellen ausschöpfen.

Natürliche Magnesiumquellen sind vor allem grünes Gemüse, Sonnenblumenkerne, Naturreis, Mandeln, Weizenvollkornmehl, Haferflocken, Bananen und Mineralwasser mit einem entsprechenden Magnesiumgehalt.

Top

Zur Übersicht
Ernährung in der Schwangerschaft

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas