Psychosomatische Medizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Psychosomatische Medizin

Allgemeine Aspekte
Atemwegserkrankungen

Augenerkrankungen
Blutdruckstörungen
Darmerkrankungen

Gynäkologische Beschwerden
Hauterkrankungen

Herzerkrankungen
Ohrenerkrankungen
Urologische Erkrankungen

Meniere-Krankheit in der Psychosomatischen Medizin

Siehe auch MedizInfo®Ohren: Meniere-Krankheit

Die Meniere-Krankheit ist charakterisiert durch anfallsartig auftretenden Drehschwindel mit Übelkeit bis zum Erbrechen. Zusätzlich hierzu können Hörstürze und Tinnitus auftreten. Die Schwindelattacken können mehrmals am Tag vorkommen und zwar zu jeder Tages- und Nachtzeit ohne erkennbaren Anlass.

 

Erhebliche Auswirkungen

Die Erkrankung führt im Laufe der Zeit zu einer erheblichen psychosozialen Belastung, da die Betroffenen sich aus Angst vor einem Schwindelanfall in der Öffentlichkeit immer mehr distanzieren. Nicht selten entstehen daraus Angststörungen und Depressionen.

 

Psychodynamik

Die Persönlichkeitsstruktur von Meniere-Kranken ist häufig sehr leistungsorientiert und perfektionistisch.

 

Psychosomatische Therapie

Eine psychosomatische Behandlung kann bei der Stressbewältigung und Hinweisen in Richtung einer Änderung der Lebensgewohnheiten ansetzen.

Top

Zur Übersicht
Ohrenerkrankungen in der
Psychosomatischen Medizin

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas