Rheuma

MedizInfo®: Rheumatologie
Rheumakliniken

Anatomie der Gelenke
Rheuma-Medikamente
Physiotherapie

Arthritis - Gelenkentzündungen
Ernährung bei Rheumatoider Arthritis
Arthrose
Hüftgelenksarthrose
Fibromyalgiesyndrom

Gicht
Kollagenosen
Lupus erythematodes
Osteoporose
Sklerodermie
Vaskulitiden

Für die Ernährung bei Gicht:
Lebensmitteltabellen für Purine und Harnsäure

Ernährung bei rheumatoider Arthritis:
Vitamine und Spurenelemente

Der Körper hat einen erhöhten Bedarf an Mikronährstoffen

Neben den direkten Einflüssen von Arachidonsäure und EPA auf den Entzündungsprozess der rheumatoiden Arthritis ist auch der veränderte Bedarf anderer Nährstoffe von Bedeutung. Durch den chronischen Entzündungsprozess hat der Körper einen erhöhten Bedarf an Antioxidantien, Vitaminen und Spurenelementen, die einen entzündungshemmenden Effekt haben. Dazu gehören:

 

Vitamin E:

Bei der Hälfte der von rheumatoider Arthritis betroffenen Menschen ist der Vitamin E Spiegel zu niedrig. Da Vitamin E die Bildung entzündungsfördernder Substanzen verringert, wird für Rheumakranke eine erhöhte Zufuhr empfohlen. Gesunde sollten täglich 14 - 15 mg Vitamin E zu sich nehmen, Rheumakranke bis zu 400 mg täglich.

 

Vitamin C:

Vitamin C oder Ascorbinsäure wirkt antioxidativ. Bei rheumatoider Arthritis reduziert es - zusammen mit Selen -  das Vorkommen oxidierter Vitamin E-Radikale. Einmal verwertetes, unwirksames Vitamin E wirt in seine wirksame Form zurückgeführt.Gesunde sollten täglich 100 mg Vitamin C zu sich nehmen, Rheumakranke 200 mg täglich.

 

Selen:

Selen wirkt antioxidativ und hat so positive Effekte auf den Entzündungsprozess. Selen kommt aber vorwiegend in - wegen der Arachidonsäure wenig empfehlenswerten - tierischen Nahrungsmittel vor. Gesunde sollten täglich 50 - 100 µg Selen zu sich nehmen, Rheumakranke 100 - 200 µg täglich. Der Bedarf kann über Selentablette, Fisch oder Nüsse gedeckt werden.

 

Vitamin D und Calcium

Vitamin D und Calcium sollten ausreichend zugeführt werden, um eine späteren Osteoporose vorzubeugen, die häufig als Folge einer rheumatoiden Arthritis auftritt.

Top

Zur Übersicht
Arthritis - Gelenkentzündungen

 

MedizInfo®Klinikbewertungen
Klinikdatenbank mit individuellen Erfahrungsberichten
Geben Sie jetzt Ihre Klinik-Bewertung ab!


Rheumakliniken listen.



MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas