Wundmanagement -
Wundheilung und chronische Wunden

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste
Wundmanagement

Dekubitus
Diabetischer Fuß
Gangrän
Hygiene

Infektionsschutz
Offenes Bein
Pflege
Störfaktoren

 Wundphysiologie - normale Wundheilung
Wundversorgung

Wirtschaftlichkeit
Aus- und Weiterbildung

Wundrupturen
Aufgeplatzte Nähte nach einer Operation. Bei einer Wundruptur reißt die schon gesetzte Naht einer Wunde wieder auf. Meistens geschieht so etwas, wenn Nähte nicht richtig verknotet werden. Dann platzt die Naht kurz nach der Operation wieder auf.

 

Wenn der Darm wieder in Schwung kommt. Bei Nähten im Bauchraum kann es zu Wundrupturen kommen, wenn der Patient nach einer Operation unter Blähungen leidet und die vermehrte Gasbildung den Bauchraum aufbläht.

 

Vorsicht bei Störungen der Wundheilung. Treten Wundrupturen erst später, also nicht direkt nach einer Operation, auf, so ist die Ursache meistens eine Störung des Wundheilungsprozesse. So eine Störung kann z. B. eine Infektion oder ungenügende Gewebeneubildung sein.

Top

Zur Übersicht
Störungen der Wundheilung

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas