Magen-Darm-
Erkrankungen

Alltägliche Magen- Darm- Beschwerden
Reizdarm
Helicobacter pylori

Hämorrhoiden
Speiseröhre
Magen
Darm

Leber, Galle und Pankreas
Enddarm-Leiden
Verstopfung

Integrative Gastroenterologie

 

Morbus Crohn:
Symptom Mangelerscheinungen

Gewichtsverlust und Störungen der Entwicklung können auftreten

Mangelerscheinungen entstehen bei Morbus Crohn aufgrund der mangelnden Aufnahmefähigkeit von Nahrungsbestandteilen, die bei akuten Entzündungen und narbigen Abheilungen vorkommen kann. Nicht selten kommt es zu Fehl- oder Mangelernährung und zu Gewichtsverlust. Bei Kindern kann das in extremen Fällen sogar zu Störungen im Wachstum und in der Entwicklung führen. Bei Jugendlichen ist ein verzögerter Eintritt in die Pubertät möglich. Das kann sich bei Mädchen z. B. in einem verspäteten Auftreten der ersten Menstruation zeigen.

 

Nährstoffe

Ernährungsdefizite durch die mangelnde Aufnahme von Nährstoffen wurden vielfach untersucht. In der nachfolgenden Tabelle sind einzelne Nährstoffe und ihr prozentualer Mangel aufgelistet (Quelle: DCCV e.V.: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen:

 

Top

 

Zur Übersicht
Morbus Crohn

Zur Übersicht
Colitis ulcerosa

Zur Übersicht
Erkrankungen von

Dünndarm und Dickdarm




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas