Reisemedizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Reisemedizin

Reiseapotheke
Sonnenschutz
Impfen
Reisekrankheiten

 Reiseplanung
Anreise

Gesundheit im Reiseland
Gifttiere
Reisen mit besonderen Personengruppen

Wieder zu Hause - Gesundheit nach der Reise

 

 

 

Medikamente zur systemischen Anwendung

Schmerzmittel / Fieber

Wahlweise stehen gegen Kopfschmerzen, Zahnschmerzen oder andere leichte bis mittlere Schmerzen die Wirkstoffe Acetylsalicylsäure, Paracetamol oder Ibuprofen zur Verfügung. Diese Präparate sind ebenfalls zur Behandlung von Fieber zu verwenden. Besonders günstig auf Reisen sind Kautabletten, da sie ohne Wasser eingenommen werden können.

 

Mittel gegen Durchfall

Gerade in wärmeren Ländern sind Durchfallerkrankungen sehr häufig. Eine fertige Elektrolyt-Glucose Mischung hilft einen Elektrolyt- und Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Schnell wirksam ist der Wirkstoff Loperamid, der aber nur kurzfristig angewandt werden darf, weil der die Darmtätigkeit hemmt. Für Kinder eignet sich ein Mittel zum Aufbau der Darmflora. Schwerer Durchfall sollten nicht länger als 2 Tage selbst behandelt werden. Danach ist ein Arztbesuch erforderlich. Kinder trocknen sehr schnell aus. Hier muss sofort der Flüssigkeits- und Elektrolytverlust ausgeglichen werden.

 

Medikament gegen Übelkeit und Erbrechen

Gegen Reiseübelkeit (Kinetose) gibt es rezeptfreie Präparate, deren Wirkstoffe Dimenhydrinat, Diphenhydramin aus der Wirkstoffklasse der Antihistaminika stammen. Vorbeugend soll die Einnahme eine Stunde vor Reiseantritt erfolgen, in Kaugummiform sind 30 Minuten ausreichend. Für Kinder sind besonders Zäpfchen geeignet. Diese Präparate machen alle etwas müde. Verschreibungspflichtig dagegen sind Präparate mit dem Wirkstoff Scopolamin und Meclozin, die länger und stärker wirksam sind. Im Gegensatz zu Meclozin hat Scopolamin keine müde machende Wirkung. Besteht bereits Erbrechen so ist der Wirkstoff Metoclopramid (verschreibungspflichtig) in Zäpfchenform ein erprobtes Mittel.

 

Medikament gegen Schnupfen

Gegen Schnupfen sollte ein abschwellendes Nasenspray mitgenommen werden, das insbesondere auf Flugreisen erforderlich ist, um den nötigen Druckausgleich durchführen zu können. So können Sie Ohrenschmerzen verhindern.

 

Top

weiter mit: Verbandsmaterial und äußerlich anzuwendende Präparate  -  Medikamente zur systemischen Anwendung  -  Individuell benötigte Medikamente  -  Zusätzliche Arzneimittel bei Reisen in Gegenden mit schlechter gesundheitlicher Versorgung  -  Allgemeine Hinweise für jede Reise  -  Quellen

 

Zur Übersicht
Reiseapotheke

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas