Chronische Schmerzen

 

Entstehung chronischer Schmerzen
Psychologie chronischer Schmerzen
Schmerzerkrankungen
+ Migräne und Kopfschmerz
Schmerzen bei Kindern

Medikamentöse Schmerztherapie
Operative Schmerztherapie
Alternative Behandlung

Physiotherapeutische Schmerztherapie
Psychologische Schmerztherapie
Praxistipps

Hintergründe, Fakten, Zahlen
Schmerzen aus anderer Sicht

Kongressbericht: Deutschen Schmerztag 1999
Ehrenpreis des Schmerztherapeutischen Kolloquiums
für Walter Zieglgänsberger:
Chronifizierungsprozesse bei Schmerzen verstehen
Professor Walter Zieglgänsberger, Leiter der Arbeitsgruppe Klinische Neuropharmakologie am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München, erhielt am Samstag, den 27. Februar 1999 auf dein Deutschen Schmerztag in Frankfurt den Ehrenpreis des Schmerztherpeutischen Kolloquiums 1999.
Professor Walter Zieglgänsberger, seit 1984 Leiter der Arbeitsgruppe Klinische Neuropharmakologie am Max-Planck-lnstitut für Psychiatrie in München, hat durch seine Forschungsarbeiten entscheidende Grundlagen für das heutige Verständnis von Chronifizierungsprozessen bei Schmerzen geliefert. Auf dem Deutschen Schmerztag in Frankfurt erhält Zieglgänsberger darum den Ehrenpreis des Deutschen Schmerzpreises 1999.
Wissenschaftlicher Träger des Preises ist das Schmerztherapeutische Kolloquium e.V. Frankfurt. Der Preis wird gemeinsam mit der Deutschen Schmerzliga e.V. verliehen. Gestiftet wird der mit DM 5.000,- dotierte Preis von der Firma Asta Medica AWD GmbH Frankfurt.
Die Forschungsergebnisse von Walter Zieglgänsberger haben die Basis für rationale Therapieansätze und Präventionsstrategien bei chronischen Schmerzen geliefert. Darüber hinaus hat er durch intensiven Kontakt zur klinischen Arbeit und durch seine Lehrtätigkeit die direkte Umsetzung seiner Forschung ermöglicht und damit grundlegend zur Verbesserung der Versorgung chronisch Schmerzkranker beitragen.´
zurück zur Übersicht der Kongressberichte Deutsche Schmerzliga e.V., Hainstr. 2, 61476 Kronberg, Telefon: 0700 / 375 375 375, Fax: 0700 / 375 375 38, Internet: www.dsl-ev.de

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas