Urologie

Anatomie und Physiologie
Diagnostik
Leitsymptome

Andrologie / Andropause
BPH - gutartige Prostatavergrößerung
Dauererektion/Priapismus
Erektile Dysfunktion
Penisverkrümmung

Harnwegsinfektionen
Blasenentzündung
Harnröhrenverengungen
Infektionen und Entzündungen

Inkontinenz / Blasenschwäche
Prostatakrebs
Steinleiden / Urolithiasis
Vorhautverengung

männliche Sexualität

Männliche Geschlechtorgane

Innere Geschlechtorgane bilden Keimzellen, Sekrete und Sexualhormone, äußere dienen der Vereinigung.

Zu den inneren Geschlechtsorganen des Mannes gehören:
  • Hoden (Testis)
  • Nebenhoden (Epididymis)
  • Samenleiter (Ductus deferens)
  • Geschlechtdüsen:
    +  Prostata (Vorsteherdrüse)
    +  Samenbläschen oder Bläschendrüse (Vesiculae seminales)
    +  Cowper-Drüsen (Glandulae bulbourethrales)

Die äußeren Geschlechtsorgane bilden das Glied (Penis) und der Hodensack (Skrotum).

 

Die Harnröhre ist beim Mann gleichzeitig Teil der Geschlechtorgane, weil sie auch der Ausführungsgang für die Samenflüssigkeit ist.

Geschlechtsorgane des Mannes

Top

Zur Übersicht
Anatomie und Physiologie

 

Der Service Harnwegsinfektionen
wird unterstützt durch:
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

Sie können den Ratgeber "Natürliche Behandlung von Blasenentzündungen - Was wirklich hilft" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Sie können die Broschüre "Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Der Online-Symptomtest auf www.pflanzliche-antibiotika.de hilft,
Ihre Symptome richtig einzuordnen.

Klick zum Test auf www.pflanzliche-antibiotika.de




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas