Urologie

Anatomie und Physiologie
Diagnostik
Leitsymptome

Andrologie / Andropause
BPH - gutartige Prostatavergrößerung
Dauererektion/Priapismus
Erektile Dysfunktion
Penisverkrümmung

Harnwegsinfektionen
Blasenentzündung
Harnröhrenverengungen
Infektionen und Entzündungen

Inkontinenz / Blasenschwäche
Prostatakrebs
Steinleiden / Urolithiasis
Vorhautverengung

 

Harnröhrenverengungen - Urethrastrikturen

Verengungen der Harnröhre (Urethra) werden in der Medizinersprache als Urethrastrikturen bezeichnet. Sie können angeboren sein. Angeborene Harnröhrenverengungen sind bei Mädchen zumeist im unteren Harnröhrendrittel (sogenannte Meatusstenose) lokalisiert, bei Jungen häufiger in den oberen Abschnitten. Die meisten Harnröhrenverengungen sind aber erworben und treten erst im späteren Leben auf. Erworbene Harnröhrenverengungen kommen fast ausschließlich bei Männern vor, Frauen sind nur selten betroffen
Harnröhrenverengung

Anatomie der Harnröhre
Ursachen der Harnröhrenverengung
Symptome und Komplikationen der Harnröhrenverengung
Diagnostik bei Harnröhrenverengung
Therapie bei Harnröhrenverengung
Quellen

 

Der Service Harnwegsinfektionen
wird unterstützt durch:
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

Sie können den Ratgeber "Natürliche Behandlung von Blasenentzündungen - Was wirklich hilft" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Sie können die Broschüre "Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Der Online-Symptomtest auf www.pflanzliche-antibiotika.de hilft,
Ihre Symptome richtig einzuordnen.

Klick zum Test auf www.pflanzliche-antibiotika.de




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas