Urologie

Anatomie und Physiologie
Diagnostik
Leitsymptome

Andrologie / Andropause
BPH - gutartige Prostatavergrößerung
Dauererektion/Priapismus
Erektile Dysfunktion
Penisverkrümmung

Harnwegsinfektionen
Blasenentzündung
Harnröhrenverengungen
Infektionen und Entzündungen

Inkontinenz / Blasenschwäche
Prostatakrebs
Steinleiden / Urolithiasis
Vorhautverengung

Leitsymptome in der Urologie:
Schmerzen in Hoden und Hodensack

Häufige Ursache sind Entzündungen.

Wie schon bei den Penisschmerzen werden Schmerzen im Bereich der Hoden und des Hodensacks häufig durch Entzündungen verursacht. Auch Infektionskrankheiten, z. B. Mumps können sich auf die Hoden auswirken, ebenso Urogenital-Tuberkulose oder eine Entzündung der Hoden durch Allgemeininfektionen.

 

Das "Akute Skrotum" äußert sich durch vernichtende Schmerzen.

Unterschieden wird noch das "Akute Skrotum", eine plötzlich auftretende und von heftigen Schmerzen begleitete Schwellung des Hodensacks. Die Schmerzen strahlen häufig in den Bereich der Leiste und in den Unterbauch aus. Die häufigsten Ursachen sind eine Hodentorsion, ein Hodentumor, eine Hodenentzündung, eine Blutansammlungen im Hodensack, ein Bruch des Hodensacks oder ein Hämatom aufgrund einer Verletzung. Ursache kann auch eine Hydatidentorsion sein. Die Morgagni-Hydatide ist ein mit Wasser gefülltes Bläschen neben dem Hoden, das an einem kleinen Stiel aufgehängt ist. Dieses Bläschen kann sich mehrfach verdrehen und verursacht dann heftige Schmerzen, Übelkeit und Brechreiz.

Top

Zur Übersicht
Leitsymptome in der Urologie

 

Der Service Harnwegsinfektionen
wird unterstützt durch:
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

Sie können den Ratgeber "Natürliche Behandlung von Blasenentzündungen - Was wirklich hilft" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Sie können die Broschüre "Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Der Online-Symptomtest auf www.pflanzliche-antibiotika.de hilft,
Ihre Symptome richtig einzuordnen.

Klick zum Test auf www.pflanzliche-antibiotika.de




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas