Wundmanagement -
Wundheilung und chronische Wunden

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste
Wundmanagement

Dekubitus
Diabetischer Fuß
Gangrän
Hygiene

Infektionsschutz
Offenes Bein
Pflege
Störfaktoren

 Wundphysiologie - normale Wundheilung
Wundversorgung

Wirtschaftlichkeit
Aus- und Weiterbildung

ADAPTIC
PROMOGRAN PRISMA
PROMOGRAN
TIELLE, TIELLE Plus und TIELLE Packing
TIELLE Lite
ACTISORB Silver 220
NU-GEL
ADAPTIC
TRIONIC
NU-DERM
Inhaltsübersicht
Eigenschaften
Anwendung

 

Top
Eigenschaften

 

Wirkstoffrei, feucht und nichthaftend. ADAPTIC ist eine wirkstofffreie, sterile und feuchte Wundauflage, die nicht am Wundgrund haftet. Diese Eigenschaften erhält ADAPTIC aufgrund des besonderen Aufbaus und des Materials

 

Viskose statt Baumwolle. Die oberflächenglatte Viskose-Faser von ADAPTIC schützt vor Verklebung. Die Faser wird aus Zellstoff hergestellt. Im Gegensatz zu Baumwolle ist es eine Endlosfaser, die eine besonders glatte und gleichmäßige Oberfläche besitzt. Dadurch gibt es keine Ansatzpunkte, die zu Wundverklebungen führen können. ADAPTIC läßt sich glatt schneiden, ohne auszufransen oder zu zerfasern.

 

Dreidimensionale Verknüpfung minimiert den Wundkontakt. Die spezielle dreidimensionale Verknüpfung der Fasern bewirkt, daß nur einzelne Auflagepunkte und keine Auflagefläche vorhanden ist. Die Kontaktstellen werden auf ein Minimum reduziert. Selbst wenn die Wundauflage mehrere Tage auf der Wunde verbleibt, kann sie atraumatisch entfernt werden. Durch den günstigen Abstand zwischen Wunde und Wundauflage werden Mazerationen (Aufweichung der Haut) verhindert

 

Ideale Maschenweite verhindert das Einwachsen. ADAPTIC hat eine besonders vorteilhafte Maschenweise von 1 mm². Das verhindert das Einwachsen von Granulationsgewebe selbst bei längerer Verweildauer des Verbandes. Außerdem ist die Wundatmung gewährleistet. Wasserdampf und Gase können entweichen, ohne daß die Wunde austrocknet.

 

Neutrale Emulsion verhindert allergische Reaktionen. ADAPTIC enthält eine neutrale Öl-in-Wasser-Emulsion. Die Emulsion ist neutral, um Resistenzbildungen und Gewebereaktionen zu vermeiden. Bei Bedarf kann ADAPTIC individuell mit Arzneimitteln oder anderen Wundauflagen (z. B. ACTISORB Silver 220) kombiniert werden. Allergische Reaktionen und Arzneimittelwechselwirkungen treten nicht auf.

 

Verklebungen werden vermieden. Der sparsame Emulsionsauftrag von ADAPTIC reicht aus, um vor Verklebungen zu schützen, ohne die Wunde mit überschüssigen Salbenmengen zu belasten oder die Aufnahmekapazität der Wundauflage zu beeinträchtigen.

 

Wundsekret wird in die darüberliegende Kompresse geleitet. Über den Wassermantel wird das wässrige Wundexsudat in die darüberliegende Saugkompresse geleitet. So wird die Wunde von überschüssigem Sekret befreit. Gleichzeitig bleibt die heilungsfördernde Feuchtigkeit erhalten. Mazerationen (Aufweichung der Haut) werden verhindert, ohne die Wunde auszutrocknen.

 

Top
Anwendung

 

Trocken oder stark sezernierende: ADAPTIC kann für trockene bis stark sezernierende Wunden eingesetzt werden, bei denen ein Verkleben von Wundoberfläche und Verbandmaterial verhindert werden soll.

 

ADAPTIC kann vielfältig verwendet werden. Besondere Anwendungsbereiche sind:
  • Verbrennungen
  • Strahlenschäden
  • Schürf- und Rißwunden
  • Hauttransplantationen
  • Amputationen

 

Größe der Wundauflage ADAPTIC ist steril verpackt in verschiedenen Größen erhältlich:
  • 7,6 cm x 7,6 cm
  • 7,6 cm x 20,3 cm
  • 7,6 cm x 40,6 cm
  • 12,5 cm x 22,75 cm

ADAPTIC kann beliebig zugeschnitten werden, ohne auszufransen oder zu zerfasern.

Top

In Großbuchstaben geschriebene Produktnamen sind Warenzeichen. Zur Übersicht
Wundauflagen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas