Becken und Hüfte

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Orthopädie

Anatomie und Physiologie
Arthrose
Hüftgelenksarthrose
Beckenbrüche

Brüche des Oberschenkelknochens
Coxa valga
Coxa vara
Epiphysiolysis capitis femoris

Hüftgelenksdysplasie
Hüftgelenksluxation
Hüftkopflösung
Hüftkopfnekrose bei Erwachsenen

Hüftgelenksentzündung - Koxitis
Perthes-Erkrankung
Schenkelhalsbruch
Schnappende Hüfte - Coxa saltans

Schnappende Hüfte - Coxa saltans: Therapie

Krankengymnastik

Die Therapie bei Coxa saltans, der schnappenden Hüfte, besteht in der regelmäßigen Durchführung krankengymnastischer Übungen. Dabei wird der Sehnenstrang gedehnt und dadurch elastischer. Bei Patienten mit tänzelndem Gangbild (vgl. Ursachen) ist eine Änderung der Ganggewohnheiten erforderlich.

 

Medikamente

Bei stärkeren Beschwerden kann es sinnvoll sein zusätzlich zur Krankengymnastik ein Gemisch aus einem Kortisonpräparat und einem lokalen Betäubungsmittel in den Bereich des Sehnenstrangs zu spritzen. Auch Schmerzmedikamente in Form von Tabletten können für einen begrenzten Zeitraum eingenommen werden.

 

Operation

In seltenen Fällen, wenn keine der anderen Therapiemöglichkeiten zu einer Besserung der Beschwerden führt, ist eine Operation erforderlich. Dabei wird dann der schnappende Sehnenstrang am Knochenvorsprung befestigt.

Top

Zur Übersicht
Hüftkopfnekrose bei Erwachsenen

 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas