Becken und Hüfte

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Orthopädie

Anatomie und Physiologie
Arthrose
Hüftgelenksarthrose
Beckenbrüche

Brüche des Oberschenkelknochens
Coxa valga
Coxa vara
Epiphysiolysis capitis femoris

Hüftgelenksdysplasie
Hüftgelenksluxation
Hüftkopflösung
Hüftkopfnekrose bei Erwachsenen

Hüftgelenksentzündung - Koxitis
Perthes-Erkrankung
Schenkelhalsbruch
Schnappende Hüfte - Coxa saltans

Jugendliche
Hüftkopflösung

Jugendliche Hüftkopflösung

Die jugendliche Hüftkopflösung tritt häufig unter dem Einfluss der hormonellen Umstellungsprozess während der Pubertät auf. Die normalerweise recht stabile Verbindung zwischen Hüftkopf und Oberschenkelhals lockert sich und die beiden Anteile können sich gegeneinander verschieben. Dieses ernstzunehmende Krankheitsbild tritt bei Jungen häufiger auf, als bei Mädchen.
Anatomische Grundlagen des Oberschenkelknochens
Der Femur ist der längste Knochen im menschlichen Skelett und muss einiges aushalten.
Was sind Wachstumsfugen?
Von diesen knorpeligen Zwischenräumen zwischen Knochenende und Knochenschaft geht das Wachstum aus.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Kinderorthopädie
Was bedeutet jugendliche Hüftkopflösung?
Hüftkopf und Schenkelhals des Oberschenkelknochens sind normalerweise fest miteinander verbunden.
Vorkommen
Bei über der Hälfte der Betroffenen tritt die Erkrankung an beiden Hüften auf. Jungen sind häufiger betroffen, als Mädchen.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Sportorthopädie
Ursachen
Es lassen sich zwar Risiken für eine Erkrankung finden, die eindeutigen Auslöser sind aber bisher nicht benennbar.
Verlauf und Prognose
Es muss zwischen der akuten und der chronischen Form der Erkrankung unterschieden werden. Eine völlige Heilung ist möglich.
Buch dazu anzeigenOrthopädische Befunde. Untersuchungstechniken, Befundauswertung, Krankheitsbilder
Diagnostik und Symptome
Bei Schmerzen, eingeschränkter Beweglichkeit und Hinken sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Therapie
Therapie der ersten Wahl ist eine Operation, bei der der Hüftkopf über Stifte oder Schrauben fest mit dem Schenkelhals verbunden wird.

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas