Becken und Hüfte

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Orthopädie

Anatomie und Physiologie
Arthrose
Hüftgelenksarthrose
Beckenbrüche

Brüche des Oberschenkelknochens
Coxa valga
Coxa vara
Epiphysiolysis capitis femoris

Hüftgelenksdysplasie
Hüftgelenksluxation
Hüftkopflösung
Hüftkopfnekrose bei Erwachsenen

Hüftgelenksentzündung - Koxitis
Perthes-Erkrankung
Schenkelhalsbruch
Schnappende Hüfte - Coxa saltans

Orthopädie

Beckenbrüche

Das Becken ist eine sehr stabile, robuste Konstruktion, die von oben betrachtet wie ein Ring aussieht. Aus diesem Grunde kommen Beckenbrüche häufig nur aufgrund schwerer Unfälle zustande. Das kann ein Verkehrsunfall sein, oder aber auch ein Sturz aus großer Höhe. Lediglich bei Menschen mit verminderter Knochendichte, etwa bei Osteoporose, können schon leichtere Stürze zu Beckenbrüchen führen.
Je nachdem, welche Bereiche des Beckens betroffen sind, unterscheidet man:

Brüche des Beckenrings
Brüche im Bereich der Hüftgelenkspfanne
 

 
     
     

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas