Kopf und Seele

Alzheimer-Demenz
Angst
Nervöse Unruhezustände
Bipolare Störung / Manie

Depressionen
Epilepsie
Multiple Sklerose
Parkinson

Psychosen
Schizophrenie

Schlafstörungen

Schwindel
Stress
Trauma (PtBs)
Neurologie

Alzheimer

Alzheimer und Demenz

Was versteht man unter "Intelligenz"?

Eine allgemeine Definition "Intelligenz" gibt es nicht.

Für die "Intelligenz" gibt es keine allgemein gültige Definition oder Messmethode. Es werden damit allgemein die kognitiven und psychischen Fähigkeiten eines Menschen bezeichnet. Dazu gehören unter anderem:
  • Konzentration
  • Vorstellung
  • Gedächtnis
  • Denken
  • Lernen
  • Sprache
  • Fähigkeit zum Umgang mit Zahlen und Symbolen

 

Intelligenz ist geistige Beweglichkeit und Begabung.

Intelligenz wird im engeren Sinne häufig als geistige Begabung und Beweglichkeit angesehen, die einen Menschen befähigt, sich schnell in neuen Situationen zurecht zu finden, Sinn- und Beziehungszusammenhänge zu erfassen und sich auf neue Gegebenheiten und Anforderungen durch Denkleistung sinnvoll einzustellen.

Top

Zur Übersicht
Alzheimer und Demenz




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas