Kopf und Seele

Alzheimer-Demenz
Angst
Nervöse Unruhezustände
Bipolare Störung / Manie

Depressionen
Epilepsie
Multiple Sklerose
Parkinson

Psychosen
Schizophrenie

Schlafstörungen

Schwindel
Stress
Trauma (PtBs)
Neurologie

Stress

Was ist Stress?
Eigentlich ganz klar, werden die meisten denken doch würde man 100 Leute fragen, erhielte man wohl auch 100 Antworten.
Wir wollen einmal durchleuchten wieso das so ist...

Stress im Internet:

Körperreaktionen
Grundsätzlich läuft, unabhängig von der Art der Reizung, bei jeder intensiven Reizeinwirkung das Selbe Reaktionsmuster ab. Der Körper unterscheidet nicht, ob es sich um Eu- bzw. Disstress handelt.
Stressfaktoren
Es gibt verschiedene Stressoren, die zwar nicht auf jeden Einzelnen zutreffen müssen und auch nicht immer nur allein für sich genommen als Druck auslösendes Element stehen, doch je gehäufter sie auftreten, desto wahrscheinlicher ist auch die körperliche Bedrängnis.
Stress- und Erhohlungsforschung gut verständlich und spannend aufbereitet.

Buch dazu anzeigenGut erholen - besser leben

Stressphasen
Die Reaktionen auf den Stress verlaufen typischerweise in 3 Phasen.
Umgang mit Stress
Nimmt man Stress deutlich wahr, hat man oft schon einmal den ersten Schritt auf dem Wege der Bewältigung getan.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste Stress
Hilfsmethoden
Aus einer großen Palette von verschiedenen Heil- und Entspannungstechniken kann sich jeder das für ihn passende aussuchen.
Wo finde ich Hilfe?
Es gibt vielfältige Möglichkeiten, sich Rat und Unterstützung zu holen.

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas