Kopf und Seele

Alzheimer-Demenz
Angst
Nervöse Unruhezustände
Bipolare Störung / Manie

Depressionen
Epilepsie
Multiple Sklerose
Parkinson

Psychosen
Schizophrenie

Schlafstörungen

Schwindel
Stress
Trauma (PtBs)
Neurologie

Alzheimer

Alzheimer und Demenz

Wie erkenne ich Änderungen in der geistigen Leistungsfähigkeit?
Test: Supermarktaufgabe

Nicht immer ist eine Demenz die Ursache.

Lässt das Gedächtnis nach, so sind viele Menschen beunruhigt und haben Angst vor einer Demenzerkrankung. Das muss aber nicht der Fall sein. Viele andere Erkrankungen, die gut behandelbar sind, können ähnliche Symptome hervorrufen. Lesen Sie dazu den Text "Differentialdiagnosen und vorübergehende Demenzen".

 

Tests sind eine Hilfe.

Eine Hilfe bei der Beurteilung der geistigen Leistungsfähigkeit können verschiedene Tests sein. Oft werden diese Tests auch zur Beurteilung des Krankheitsverlaufs eingesetzt und sind dort sehr aussagekräftig.

 

Weiterführende Diagnostik ist notwendig.

Die nachfolgende Test kann helfen, schon früh Veränderungen in der geistigen Leistungsfähigkeit zu erkennen. Er ist allerdings nicht mehr als ein Hinweis. Für die korrekte Diagnose allein reicht der Test nicht aus.

 

Supermarktaufgabe:

Die Supermarktaufgabe können Sie leicht als Spiel durchführen. Fragen Sie Ihren Angehörigen "Welche Dinge kann man in einem Supermarkt einkaufen?". Er soll innerhalb einer Minute zu viele Dinge nennen, wie möglich. In einem herkömmlichen Supermarkt gibt es Hunderte von Artikeln. Für die Supermarktaufgabe wird die Nennung von 30 Artikeln innerhalb einer Minute als "Eckwert" betrachtet.

Nennen Sie in 1 Minute so viele Supermarktartikel wie möglich.

 

Top

Zur Übersicht
Alzheimer und Demenz




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas