Kopf und Seele

Alzheimer-Demenz
Angst
Nervöse Unruhezustände
Bipolare Störung / Manie

Depressionen
Epilepsie
Multiple Sklerose
Parkinson

Psychosen
Schizophrenie

Schlafstörungen

Schwindel
Stress
Trauma (PtBs)
Neurologie

Bachblütentherapie *
Bücher zum Thema aussuchenBücher zum Thema

Bücher dazu anzeigen Heile Dich selbst: Die 38 Bachblüten.

 

Heilmethode nach dem engl. Arzt Dr. Edward Bach. Basierend auf 37 Blüten- Essenzen, welche aus in Quellwasser abgekochten oder eingelegten Blüten entstehen, nachdem das angereicherte Wasser mit Alkohol konserviert wurde. Dr. Bach ging davon aus, dass sämtliche Erkrankungen in der negativen Einstellung zu sich oder seinem Umfeld begründet liegen und die jeweilige Blüte oder Blütenkombination augenblicklich die negative Belastung in positive umwandelt. Die Tropfen werden zur seelischen Stärkung genutzt und können auch neben anderen Therapien eingesetzt werden.

Anwendung:
Seelische Befindlichkeitsstörungen wie z.B. Stress, Unruhezustände, Depressionen u.ä.

 

* Um die Technik/ Therapie zu erlernen, empfiehlt sich, eine Anleitung durch einen erfahrenen Therapeuten, bzw. sich einer Gruppe anzuschließen.

 

Zur Übersicht
Stress
zurück zur Übersicht
verschiedene Hilfsmethoden




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas