Kopf und Seele

Alzheimer-Demenz
Angst
Nervöse Unruhezustände
Bipolare Störung / Manie

Depressionen
Epilepsie
Multiple Sklerose
Parkinson

Psychosen
Schizophrenie

Schlafstörungen

Schwindel
Stress
Trauma (PtBs)
Neurologie

Meditation *
Bücher zum Thema aussuchenBücher zum Thema

CD dazu anzeigenOder eine CD:
Die Kraft der Stille. Meditation und Entspannung. Mit 'Baum- Meditation'.

Video dazu anzeigenOder ein Video:
Meditation - Einführungskurs mit Dr. Hans Grünn

Aus dem lateinischen meditatio = Besinnung, besinnliche Betrachtung. Durch entsprechende Übungen bewirkte oder angestrebte geistig-geistliche Sammlung (oft in Abgeschlossenheit und unter dauerndem Schweigen) Sie soll von körperlicher Entspannung und Haltung unterstützt, den Menschen zu seinem eigenen innersten Grund führen. In der neuen Psychotherapie ist das Ziel der Meditation meist die Beseitigung von Verhaltensstörungen zur besseren Bewältigung des täglichen Lebens. Nicht wie fälschlich angenommen nur zu religiösen Zwecken.

 

* Um die Technik/ Therapie zu erlernen, empfiehlt sich, eine Anleitung durch einen erfahrenen Therapeuten, bzw. sich einer Gruppe anzuschließen.

 

Zur Übersicht
Stress
zurück zur Übersicht
verschiedene Hilfsmethoden




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas