Operationen und Eingriffe

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Chirurgie
Allgemeine Aspekte
Teilnarkose und örtliche Betäubung
Vollnarkose

Gynäkologische Operationen
Allgemeine Aspekte von Transplantationen
Pankreastransplantation - Transplantation der Bauchspeicheldrüse
Hauttransplantation
Herztransplantation
Lebertransplantation
Lungentransplantation
Nierentransplantation
 
Schönheitsoperationen
Ästhetisch-plastische Chirurgie
Operationen zur Reduzierung von Übergewicht
ERCP
Leistenbruch
Orthopädische Operationen:
Wirbelsäulenverletzungen
Bandscheibenvorfall
Facettensyndrom
Kryotherapie
Radiofrequenztherapie
Spinalkanalstenose

Herz- und Gefäßchirurgie
 

Gründe für eine Schönheitsoperation bei Frauen und Männern

Höheres Selbstwertgefühl

Schönheitsoperationen können vielfältige Gründe haben. Genauer betrachtet ist aber im Hinblick auf die Motivation eines solchen ästhetischen Eingriffs bei den meisten Menschen die Hebung des Selbstwertgefühls vorrangig. Viele Menschen versprechen sich eine Steigerung ihrer Attraktivität, wenn sie Veränderungen an Körperregionen vornehmen lassen, die sie als nicht attraktiv empfinden.

 

Jugendliches Aussehen

Mit zunehmendem Alter überwiegt das Bedürfnis, Alterserscheinungen zu reduzieren und sich ein jugendliches Aussehen zu erhalten.

 

Erfolg im Beruf

Vor allem Männer versprechen sich von einer Verbesserung des Aussehens mehr Erfolg im Beruf.

 

Abwägung der Risiken und Vorteile

Eine Schönheitsoperation ist ein eingreifender und kostspieliger Schritt. Außerdem kann in den meisten Fällen eine Operation nicht folgenlos rückgängig gemacht werden. Deshalb ist es sinnvoll, seine Motivation genauestens zu überlegen und Vorteile und Risiken gegeneinander abzuwägen.

 

Plastische Chirurgie als medizinische Indikation

Schönheitsoperationen sollte man von plastischen chirurgischen Eingriffen unterscheiden, die z. B. die Folgen eines Unfalls oder extreme Entstellungen lindern helfen. Wenn das äußere Erscheinungsbild einen erheblichen Krankheitswert erlangt, sind optische Korrekturen ein Teil der medizinischen Behandlungsmöglichkeiten.

 

85 Prozent Frauen

Frauen sind mit 85 Prozent der überwiegende Teil der Menschen, die sich einer Schönheitsoperation unterziehen. Aber auch für Männer sind ästhetische Operationen längst kein Tabuthema mehr.

 

Altersstruktur der häufigsten Schönheitsoperationen

Für jede Altersstufe findet sich für beide Geschlechter ein typisches Nachfragebild:

  • bis zum 19. Lebensjahr stehen Ohrenkorrekturen oben an
  • bis Mitte zwanzig sind es bevorzugt Nasenkorrekturen
  • zwischen 25 und 35 Jahren werden vorwiegend Brustvergrößerungen nachgefragt
  • von 30 bis Ende 40 stehen  Bruststraffungen und Fettabsaugungen oben auf der Wunschliste
  • ab dem 50. Lebensjahr werden überwiegend Hautstraffungen und Liftings im Gesicht durchgeführt.

 

Interesse bei Männern später

Die Mehrzahl der Frauen interessieren sich im Alter zwischen 20 und 29 Jahren für eine Schönheitsoperation, die meisten Männer finden es erst in den späten Vierzigern notwendig, eine Veränderung ihres Äußeres vornehmen zu lassen.

Top

oder weiter mit: Gründe für eine Schönheitsoperation bei Frauen und Männern  -  Häufigkeit verschiedener Schönheitsoperationen  -  Wahl des richtigen Arztes für eine Schönheitsoperation  -  Kostenübernahme bei Schönheitsoperationen  -  Allgemeinen Risiken bei Schönheitsoperationen  -  Quellen - Häufige Schönheitsoperationen

Zur Übersicht
Schönheitsoperationen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas