Urologie

Anatomie und Physiologie
Diagnostik
Leitsymptome

Andrologie / Andropause
BPH - gutartige Prostatavergrößerung
Dauererektion/Priapismus
Erektile Dysfunktion
Penisverkrümmung

Harnwegsinfektionen
Blasenentzündung
Harnröhrenverengungen
Infektionen und Entzündungen

Inkontinenz / Blasenschwäche
Prostatakrebs
Steinleiden / Urolithiasis
Vorhautverengung

Urindiagnostik: Urinfarbe

"Urinlesen" war schon immer ein Mittel der Diagnostik.

Nicht nur die Menge des Urins, sondern vor allem seine Farbe wurde in früheren Zeiten genau begutachtet und verschiedene Krankheiten daraus "gelesen". Bis heute gehört die Betrachtung des Urins zur Routine bei urologischen Krankenvisiten, weil sie den ersten Hinweis auf mögliche Erkrankungen geben kann.

 

Die Klarheit des Urins kann durch verschiedene Beimengungen getrübt sein.

Normaler Urin ist klar und seine Farbe hell- bis dunkelgelb. Die Durchsichtigkeit (Transparenz) des Urins kann getrübt werden durch Eiter, Fibrin oder abgeschilferte Zellen, die sich dort im Rahmen eines entzündlichen Prozesses ansammeln. Ebenfalls kann bei retrograder (zurücklaufenden) Ejakulation Sperma dem Urin beigemengt sein.

 

Die Farbe verändert sich bei verschiedenen Erkrankungen.

Die Farbe des Urins kann durch gewöhnliche Speisen verändert sein, z. B. Rotfärbung beim Genus von roter Bete. Sie kann sich aber auch durch Medikamente verändern. Eine Rotfärbung erfährt der Harn bei Hämaturie (wenn Erythrozyten im Harn sind), bei Gelbsucht ist er bräunlich verfärbt und milchig wird er infolge von Fettbeimengungen (beim nephrotischen Syndrom im Kindesalter oder bei

Top

Zur Übersicht
Diagnostik in der Urologie

 

Der Service Harnwegsinfektionen
wird unterstützt durch:
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

Sie können den Ratgeber "Natürliche Behandlung von Blasenentzündungen - Was wirklich hilft" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Sie können die Broschüre "Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Der Online-Symptomtest auf www.pflanzliche-antibiotika.de hilft,
Ihre Symptome richtig einzuordnen.

Klick zum Test auf www.pflanzliche-antibiotika.de




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas