Urologie

Anatomie und Physiologie
Diagnostik
Leitsymptome

Andrologie / Andropause
BPH - gutartige Prostatavergrößerung
Dauererektion/Priapismus
Erektile Dysfunktion
Penisverkrümmung

Harnwegsinfektionen
Blasenentzündung
Harnröhrenverengungen
Infektionen und Entzündungen

Inkontinenz / Blasenschwäche
Prostatakrebs
Steinleiden / Urolithiasis
Vorhautverengung

Extraurethrale Inkontinenz

Inkontinenz

Kurzinfo:

Extraurethrale Inkontinenz

Urinverlust

kontinuierlicher Urinabgang aus Scheide oder Darm

Therapie

Operativer Verschluss des Fistelgangs

Der Urin wird nicht über die Harnröhre ausgeschieden.

Bei der extraurethrale Inkontinenz kommt es zu einem Harnabgang aus Öffnungen, die den normalen Wege des Harntraktes umgehen. Bei Kindern ist die Ursache einer extraurethralen Inkontinenz z. B. auf Fehlmündungen des Harnleiters oder Fehlanlage der Harnröhre zurückzuführen. Dies ist eine angeborene Inkontinenz.

 

Frauen sind sehr häufig betroffen.

Bei Erwachsenen kann sich eine extraurethrale Inkontinenz entwickeln durch die Bildung von Urinfisteln. Sehr häufig sind Frauen betroffen, bei denen sich eine Fistel bildet zwischen den ableitenden Harnwegen und den Geschlechtsorganen. Ursache für die Fistelbildung sind Operationen, Geburten, Bestrahlungen, Verletzungen oder primäre Blasenerkrankungen.

 

Ununterbrochen fließt Urin aus der "falschen Öffnung".

Weil der Blasenausgang nicht über den Blasenmuskel verschlossen werden kann, geht bei dieser Form der Inkontinenz tagsüber und Nachts gleichbleibend stark und kontinuierlich Urin über die Scheide oder den Darm ab. Bei den angeborenen Formen besteht diese Inkontinenz ein Leben lang. Bei erworbenen Formen wird durch eine Operation der Fistelgang verschlossen und so der natürliche Weg über die Harnröhre wieder hergestellt.

Top

Zur Übersicht
Inkontinenz - Blasenschwäche

 

Der Service Harnwegsinfektionen
wird unterstützt durch:
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

Sie können den Ratgeber "Natürliche Behandlung von Blasenentzündungen - Was wirklich hilft" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Sie können die Broschüre "Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Der Online-Symptomtest auf www.pflanzliche-antibiotika.de hilft,
Ihre Symptome richtig einzuordnen.

Klick zum Test auf www.pflanzliche-antibiotika.de




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas