Zahnmedizin: Gesund im MundZahnmedizin

Aufbau und Funktion von Mund und Zähnen

Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates

Zahnrestauration
Zahnfüllungen

Zahnersatz

Zahnpflege
Mundhygiene

Zahnrestauration - Zahnfüllungen

Entsteht bei fortschreitender Karies ein Loch im Zahn, so muss dieses Loch mit einer Füllung verschlossen werden. Dabei können unterschiedlichste Füllmaterialien verwendet werden. Auch verschiedene Techniken sind möglich. Wichtig ist bei der Arbeit auch eine gute, reibungslose und schnelle Zusammenarbeit des Teams, damit ein optimales Ergebnis möglich wird.
Zahnrestauration durch Füllungen
Es gibt verschiedene Füllungsarten und unterschiedliche Materialien, die ja nach Kavität und Wunsch des Patienten ausgesucht werden müssen.
Plastische Füllungen aus Amalgam
Obwohl äußerst haltbar und bruchfest wird, wegen möglicher Quecksilberbelastung, Amalgam seltener angewandt.

Inlay

Plastische Füllungen aus Glasionomerzement
Diese nicht sehr langlebigen Kunststoffe werden bei kleinen Defekten verwendet.
Plastische Füllungen aus Phosphat-Zement
Eine vorübergehende Versorgung wird heute oft mit diesem Material durchgeführt.
Plastische Füllungen aus Kompomer
Diese zahnfarbenen Füllungen können mit Fluor oder antibakteriellen Mittel angereichert sein.
Plastische Füllungen aus Komposit
Diese Füllungen werden heute sehr häufig verwendet. Sie müssen aufwendig verarbeitet werden,.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Amalgam
Einlagefüllung - Inlay / Onlay
Diese speziellen Füllungen werden im zahntechnischen Labor vorgefertigt und dann in den Zahn eingeklebt.

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas