Arterienerkrankungen

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Gefäßsystem

Aufbau des Gefäßsystems
Arteriosklerose
Diabetes und Herz

Arterielle Verschlusskrankheit
Akuter Verschluss einer Gliedmaßenarterie
Aneurysmen
Bauchaortenaneurysma
Hirnaneurysmen

Arteriitis temporalis
Polymyalgia rheumatica
Raynaud-Syndrom
Riesenzellarteriitis

Takayasu-Krankheit
Thrombangiitis obliterans (TAO)
Winiwarter-Buerger-Krankheit

Symptomatik bei Aneurysmen

Aneurysmen sind potentiell lebensbedrohlich

Aneurysmen sind potentiell lebensbedrohlich. Reißt ein Aneurysma oder wird der Blutfluss plötzlich unterbrochen, so dass die nachgeschalteten arteriellen Blutgefäße nicht mehr versorgt werden, so ist das auf jedem Fall ein Notfall, der sofortiges ärztliches Eingreifen erfordert.

 

Oft verursachen Aneurysmen keine Beschwerden

Aneurysmen können prinzipiell jede Arterie betreffen. Die Symptome können sehr unterschiedlich sein, je nachdem, an welchem Ort sich ein Aneurysma gebildet hat. Dennoch verursachen Aneurysmen auch häufig keine Beschwerden, so dass sie zufällig bei einer Untersuchung entdeckt werden. Bei großen Arterien kann es zu einem Pulsempfinden und zu Kompressionserscheinungen kommen. Brustschmerzen, Herzschmerzen, Schmerzen im Bauch und Bluthochdruck werden häufig beobachtet.

 

Mögliche Beschwerden bei Aneurysmen im Brustbereich:

Aneurysmen im Bereich des Brustkorbes können folgende Beschwerden mit sich bringen:
  • Schmerzen im Brustbereich und hinter dem Brustbein
  • Schluckbeschwerden
  • Heiserkeit
  • Husten
  • Atemnot
  • Aushusten von Blut
  • Schock
  • Herzschmerzen (Angina pectoris)

 

Mögliche Beschwerden bei Bauchaneurysmen:

Aneurysmen im Bereich des Bauchraums zeigen folgende Symptomatik:
  • Schmerzen im Bauch- oder Beckenbereich
  • Schock
  • Abklemmung bzw. Einengung von Darmabschnitten durch die Raumforderung eines Aneurysmas
  • Ödeme (Wassereinlagerung) in den Beinen durch Druck auf die abfließenden Venen
  • Blutungen im Magen-Darm-Trakt durch einen Riss in den Dünndarm
  • hyperkinetisches Herzversagen bei einem Riss in die untere Hohlvene
  • arterielle Insuffizienz der Beinarterien mit der Gefahr der Thrombosebildung

Top

Zur Übersicht
Aneurysmen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas