Arterienerkrankungen

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Gefäßsystem

Aufbau des Gefäßsystems
Arteriosklerose
Diabetes und Herz

Arterielle Verschlusskrankheit
Akuter Verschluss einer Gliedmaßenarterie
Aneurysmen
Bauchaortenaneurysma
Hirnaneurysmen

Arteriitis temporalis
Polymyalgia rheumatica
Raynaud-Syndrom
Riesenzellarteriitis

Takayasu-Krankheit
Thrombangiitis obliterans (TAO)
Winiwarter-Buerger-Krankheit

Thrombangiitis obliterans

Thrombangiitis obliterans (TAO) - Winiwarter-Buerger-Krankheit

Die Thrombangiitis obliterans ist eine verschließende Gefäßentzündung, die fast ausschließlich Raucher befällt. Neben den Arterien der Extremitäten sind auch häufig oberflächliche und tiefe Venen betroffen. Gefäßverschlüsse führen zu Gewebeschäden, so dass Zehen und Finger häufig amputiert werden müssen. Weil die Krankheit nicht von einer Entzündungsreaktion des Organismus begleitet wird, können ursächliche Therapien nicht angewandt werden.
Was ist eine Thrombangiitis obliterans?
Die Thrombangiitis obliterans (TAO) ist eine verschließende Gefäßentzündung. Hier wird der Entstehungsmechanismus erklärt.
Symptome
Schmerzen und Kältegefühl und blauverfärbte Finger und Zehen sind erste Anzeichen. Danach folgen schnell Gewebeschäden und Geschwüre.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Arterielle Verschlusskrankheit
Diagnostik
Die Unterschiede eines Verschlusses durch Thrombangiitis obliterans oder Arteriosklerose sind wegweisend.
Therapie
Unbedingt muss ein absolutes Rauchverbot eingehalten werden, sonst schreitet die Krankheit immer weiter fort. Medikamente und Operationen unterstützen den Heilungsprozess.
Dermatologie Atlas der Uni Erlangen (DOIA) mit Bildern zur Tao bzw. Winiwarter-Buerger.

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas