Becken und Hüfte

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Orthopädie

Anatomie und Physiologie
Arthrose
Hüftgelenksarthrose
Beckenbrüche

Brüche des Oberschenkelknochens
Coxa valga
Coxa vara
Epiphysiolysis capitis femoris

Hüftgelenksdysplasie
Hüftgelenksluxation
Hüftkopflösung
Hüftkopfnekrose bei Erwachsenen

Hüftgelenksentzündung - Koxitis
Perthes-Erkrankung
Schenkelhalsbruch
Schnappende Hüfte - Coxa saltans

Beschwerden und Diagnostik der Coxa valga

Ungleiche Muskeln führen zu einem watschelnden Gang.

Die Symptome der Coxa valga hängen weitestgehend davon ab, inwieweit die Gesäßmuskulatur in ihrer Funktion gestört wird. Durch den steilen Schenkelhalswinkel besitzen die Gesäßmuskeln eine deutlich ungünstigere Zugrichtung, die in ausgeprägten Fällen zu einer völligen Funktionsverlust der Muskelkraft führen kann. Ähnlich wie bei der Coxa vara mit zu stumpfem Schenkelhalswinkel kommt es dann auch bei der Coxa valga als Zeichen der Gelenkinstabilität zu einem watschelnden Gang, dem Trendelenburg-Zeichen.

 

Schmerzen in der Hüfte und Sehnenentzündungen treten häufig auf.

Die typischen Beschwerden der Betroffenen äußern sich in Form von ziehenden Schmerzen im Hüftgelenk. Zusätzlich kommt es durch die ungünstigen Zugrichtungen der beteiligten Muskelgruppen zu einer vorzeitigen Erschöpfung der Muskulatur, die schon beim normalen Gehen übermäßig belastet wird. Die ungünstigen Muskelkraftverhältnisse und Muskelzugrichtungen begünstigen wiederholte Entzündungen der Ansatzsehnen (Insertionstendopathien). Dies betrifft vorwiegend die kleinen Gesäßmuskeln. Die Entzündungen sind sehr schmerzhaft.

 

Mit Hilfe des Röntgenbildes und der Tabelle nach Rippstein wird der CCD-Winkel bewertet.

Die Diagnose der Coxa valga erfolgt durch die Berechnung des reellen CCD-Winkels mit Hilfe des Röntgenbildes. Wichtig ist, dass die errechneten Schenkelhalswinkel mit der altergemäßen Norm verglichen wird, denn die Größe des Schenkelhalswinkels ändert sich im Laufe der körperlichen Entwicklung. Anschließend lässt sich eine Prognose treffen, inwieweit der CCD-Winkel anormal ist und eventuell im weiteren Entwicklungsverlauf Beschwerden hervorrufen kann. Die Tabelle der altersgemäßen Normwerte, nach der in der Regel die Berechnung erfolgt, wird "reelle CCD-Winkel nach Rippstein" genannt.

Top

Zur Übersicht
Coxa valga

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas