Diabetes

Physiologie
Typen, Symptome und Ursachen
Diagnostik und Selbstkontrolle 

Spätfolgen
Notfälle
Behandlung
Ernährung
Prävention

Diabetes bei Kindern
Diabetes und Haut
Diabetes und Herz
Diabetes und Schwangerschaft
Diabetes und Operationen

Schulung, Qualifikation, Weiterbildung
Mess- und Therapiegeräte

Insulinanaloga

Insulinanaloga sind dem Insulin sehr ähnlich

Insulinanaloga sind Substanzen, die dem Insulin sehr ähnlich sind, jedoch in ihrer chemischen Struktur einige Unterschiede aufweisen. Meist werden im Vergleich zu natürlichem Insulin bestimmte Eiweißbestandteile, so genannte Aminosäuren, ausgetauscht.

 

Analoga wirken wie natürliches Insulin

Die chemischen Unterschiede bewirken, dass Insulinanaloga im Unterschied zu natürlichem Insulin andere Charakteristika haben, beispielsweise bezüglich Wirkungseintritt und Wirkungsdauer. So unterscheidet man kurz und lang wirksame Insulinanaloga. Unabhängig davon ist die Wirkung im Körper jedoch dieselbe wie die des natürlichen Insulins, so dass es auch durch die Insulinanaloga zu einer Senkung des Blutzuckerspiegels kommt.

 

Vorteile

Bei den kurz wirksamen Insulinanaloga setzt die Wirkung bereits nach etwa 15 Minuten ein. Dadurch muss nach dem Spritzen des Insulinanalogons nicht mit dem Beginn der Mahlzeit gewartet werden (wie dies beim Insulin der Fall ist). Da die Wirkung der Insulinanaloga relativ kurz ist, sind Unterzuckerungen (Hypoglykämien) nach einer Mahlzeit in der Regel nicht zu befürchten. Bei der Therapie mit natürlichem Insulin kann dies gelegentlich dann eintreten, wenn die Insulinwirkung länger anhält als der Körper für die Verarbeitung der Mahlzeit braucht. Eine Gegenüberstellung der gängigen Insulinarten finden Sie hier.

 

Kontroverse Diskussion

Allerdings ist die Diskussion um die Frage, ob Insulinanaloga den natürlichen Insulinen überlegen sind, noch nicht abgeschlossen. Zudem sind die Insulinanaloga erheblich teuer als die herkömmlichen Insuline. Die betreuenden Ärzte müssen daher sorgfältig für jeden einzelnen Patienten individuell abwägen, ob die Therapie mit einem Insulinanalogon oder mit einem natürlichen Insulin besser geeignet ist.

Top

Zur Übersicht
Behandlung bei Diabetes

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas