Diabetes

Physiologie
Typen, Symptome und Ursachen
Diagnostik und Selbstkontrolle 

Spätfolgen
Notfälle
Behandlung
Ernährung
Prävention

Diabetes bei Kindern
Diabetes und Haut
Diabetes und Herz
Diabetes und Schwangerschaft
Diabetes und Operationen

Schulung, Qualifikation, Weiterbildung
Mess- und Therapiegeräte

Aufbewahrung und Haltbarkeit von Insulin

Insulin immer kühl aufbewahren

Angebrochene Insulinflaschen sind bei Raumtemperatur für 30 Tage haltbar. Noch nicht angebrochene Insulinflaschen lagert man am besten im Kühlschrank, optimalerweise im Butterfach der Tür.

 

Wirkungsverlust

Unter folgenden Bedingungen kann es zu einem Wirkungsverlust des Insulins kommen:
  • Hitze
  • direkte Sonneneinstrahlung
  • Temperaturen von weniger als 2°C
  • starkes Schütteln

 

Unbrauchbares Insulin

In folgenden Fällen sollte man Insulin nicht mehr verwenden und es verwerfen:
  • sichtbare Ausflockungen
  • Schlierenbildung
  • Farbveränderungen
  • nach Gefrieren
  • bei Überschreiten des Verfalldatums

 

Temperatur sollte nicht stark schwanken

Auf Reisen sollte man wegen der schwankenden Temperaturen darauf achten, das Insulin keinen großen Temperaturveränderungen auszusetzen. Man sollte es beispielsweise in einer Handtasche mit sich führen und es nicht in den Gepäckraum eines Flugzeuges bzw. in das Gepäckabteil von Bussen und Bahnen geben. Im Sommer darf man das Insulin nicht an warmen Orten ablegen, beispielsweise auf der Ablage eines Autos.

 

Transport bei Kälte

Beim Aufenthalt im Freien bei niedrigen Temperaturen, beispielsweise beim Wintersport, sollte man das Insulin in einem geeigneten Behältnis direkt am Körper tragen, um es vor Auskühlung zu schützen. Gut geeignet ist hier beispielsweise ein Brustbeutel, der unter der Oberbekleidung getragen wird.

 

Ärztliche Bescheinigung bei Reisen

Für das Überschreiten von Landesgrenzen kann es hilfreich sein, eine ärztliche Bescheinigung über die Notwendigkeit der Insulintherapie mit sich zu führen. Dies vermeidet Rückfragen und Schwierigkeiten bei der Mitnahme der Spritzutensilien.

Top

Zur Übersicht
Behandlung bei Diabetes

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas